Hinterrad einbauen
Anleitung / Video / Fahrrad

von Andy   März 2018
Schwierigkeitsgrad

Es kann schon mal passieren, dass du an deinem Fahrrad das Hinterrad auswechseln musst. Entweder, weil du z.B. deinen Schlauch flicken musst oder der hohe Verschleiß an dem Rad dich dazu zwingt, ein neues einzubauen, weil schon sichtbare Abnutzungen zu sehen sind und dein Rad nicht mehr seine volle Leistung hervorbringt.

Vorbereitung

Die richtige Vorbereitung beim Wechsel des Hinterrads

Das Wechseln der Räder an einem Fahrrad ist im Grunde nicht schwer. Das Hinterrad aus- bzw. einzubauen erweist sich aber als etwas kniffliger als das Vorderrad, da das Hinterrad an mehr Anschlüssen verbunden ist. Deshalb ist es wichtig, dass du bei dem Wechsel strukturiert vorgehst, um keine Fehler zu machen und damit alles wieder an den richtigen Platz kommst, wenn du dein Hinterrad einbaust. Daher solltest du beachten, das richtige Werkzeug parat zu halten.


Werkzeuge für den Einbau
  • Gabelschlüssel
    Gabelschlüssel
    Gabelschlüssel
    Zum Lösen der Mutter
    4,19 €
    Gabelschlüssel
    Aktuell nur 4,19 €

Materialien für den Einbau
  • Handschuhe
    Handschuhe
    Handschuhe
    Zum Schutz der Hände
    3,49 €
    Handschuhe
    Aktuell nur 3,49 €
Anleitung

Schritt für Schritt zum Radwechsel

1

Fahrrad umgekehrt aufstellen

Damit du dir die Arbeit so leicht wie möglich gestaltest, stellst du dein Fahrrad am besten umgekehrt auf. So ist es einfacher und sichtbarer für dich. Außerdem entlastet du damit dein Rad und kannst es leichter wechseln.

2

Hinterrad ausbauen

Zunächst schaltest du an deinem Rad in den größten Gang. Dadurch läuft die Kette auf dem kleinsten Ritzel des Hinterrads. Dieser Vorgang ermöglicht dir ein leichteres Arbeiten.

3

Rad lockern

Falls du an deinem Fahrrad Schnellspanner hast, öffnest du ihn. Auf der gegenüberliegenden Seite ist die Gegenmutter, die du nun etwas lockerst. Falls du keine Schnellspanner an dem Rad hast, schraubst du einfach dein Rad an der entsprechenden Stelle mit einem Gabel- oder Maulschlüssel locker. 

4

Hinterrad nach vorne schieben

Das Schaltwerk drückst du jetzt nach hinten. Das sollte leicht durchzuführen sein, da du vorher auf den höchsten Gang geschaltet hast. Die Kette ist jetzt vom Zahnkreuz gelöst. Du kannst dein Hinterrad nach vorne schieben, um den Ausbau zu vollenden.

5

Neues Hinterrad einbauen

Jetzt kommt der etwas knifflige Teil, denn du musst nun ein neues Hinterrad einbauen. Dazu drückst du zunächst das Schaltwerk nach hinten und führst das Hinterrad mit dem Zahnkranz so ein, dass deine Kette wieder auf dem kleinsten Ritzel ausgelegt ist.

6

Hinterrad einfädeln

Jetzt musst du dein neues Hinterrad einfädeln, indem du dein Rad von unten nach oben an den entsprechenden Platz schiebst. Hierbei isst Vorsicht geboten, was die Kette angeht, denn du musst aufpassen, dass sich die Kette nirgendwo verhakt.

7

Hinterrad festdrücken

Jetzt kannst du das Rad festdrücken. Das Schaltwerk sollte dabei nach vorne gehen. Drehe nun die Gegenmutter wieder fest und ziehe, falls vorhanden, den Hebel des Schnellspanners wieder fest. Achte dabei, dass der Schnellspanner fest genug sitzt. Falls das nicht der Fall sein sollte, ziehe die Gegenmutter fester.

Tipps & Co.

Tipps und Tricks zum Hinterrad

Tipp

Da sich der Wechsel der Hinterrads als etwas schwieriger erweist als das Vorderrad, kannst du dir auch durch eine zweite Person helfen lassen. Besonders wenn es um das Einfädeln der Kette geht, kann sich eine zusätzliche Person als hilfreich erweisen.

Pflege

Um den Einzelteilen deines Fahrrads ein langes Leben zu gewährleisten und um Rost zu vermeiden, kannst du etwas Schmiermittel benutzen.  

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hinterrad einbauen Kosten

Werkzeuge
Gabelschlüssel ca. 4 €
Materialien
Handschuhe ca. 3 €
Gesamtkosten ca. 8 €
Fahrrad Kategorie

Konnten wir Dir beim Einbau des Hinterrads helfen?

Oh ja, megamäßig gut!
Hmm, ne nicht so!
Checkliste
für den Einbau
  • Gabelschlüssel
  • Handschuhe