Briefkastenschloss austauschen
Kosten / Anleitung / Ohne Schlüssel

von Frank & Toni   März 2018
Schwierigkeitsgrad

Der Briefkasten hat auch in Zeiten in denen Mails verschickt, Chat-Nachrichten gesendet und soziale Netzwerke benutzt werden, nichts von seiner Bedeutung verloren. Die wichtigsten Nachrichten sowie amtliche Mitteilungen werden immer noch postalisch übermittelt.

Daher muss nicht nur ein Briefkasten vorhanden sein, sondern auch der Zugriff auf diesen gewährleistet sein. Doch manchmal kann es passieren, dass das Schloss des Briefkastens nicht mehr richtig funktioniert. Dabei muss dies nicht bedeuten, dass sich dieses nicht mehr öffnen lässt.

Allerdings kann schon das Wackeln des Schlüssels im Zylinder ein Anzeichen für eine erhebliche Abnutzung sein. In einem solchen Fall solltest Du lieber handeln und den Schlosszylinder austauschen. Was Du dafür benötigst und wie Du dabei vorgehst, verraten wir Dir in dieser Schritt für Schritt Anleitung.

Vorbereitung

Die Vorbereitungen zum Austausch

Wenn Du Dein Briefkastenschloss austauschen möchtest, dann benötigst Du zuerst einmal ein neues. Allerdings solltest Du zuerst das Schloss entfernen, sodass Du dieses als Referenz mit zum Baumarkt nehmen kannst. Da es verschiedene Schlösser für Briefkästen gibt – dies liegt an der Konstruktion der jeweiligen Modelle – solltest Du Dir hier lieber bei der Auswahl helfen lassen, wenn Du Dir nicht ganz sicher bist. Ansonsten ist das Entfernen des alten Schlosses mit einigen wenigen Mitteln erledigt.

Beim Austauschen des Schlosses sollte darauf geachtet werden, ob dieses über eine Dichtung verfügt oder nicht. Ist dies der Fall, dann sollte die Dichtung entfernt und für später aufgehoben werden. Diese soll dazu dienen, dass Eindringen von Wasser durch den Einlass für den Zylinder zu verhindern. Zumeist ist eine Solche nicht im Paket des neuen Schlosses enthalten.


Ersatzteile
Briefkastenschloss Doutop 30mm
6,49 €
Doutop 30mm
Aktuell nur 6,49 €
Briefkastenschloss Burg-Wächter Universalzylinder 6,69 €
Burg-Wächter Universalzylinder
Aktuell nur 6,69 €
Briefkastenschloss ToniTec HebelZylinder 9,99 €
ToniTec HebelZylinder
Aktuell nur 9,99 €

Werkzeuge
  • Maulschlüssel
    Maulschlüssel
    Maulschlüssel
    Schrauben lösen und entfernen
    12,85 €
    Maulschlüssel
    Aktuell nur 12,85 €
  • Reinigungsmittel
    Reinigungsmittel
    Reinigungsmittel
    Zum Säubern
    10,39 €
    Reinigungsmittel
    Aktuell nur 10,39 €

Materialien
  • Sprühöl
    Sprühöl
    Sprühöl
    WD-40 zum Einfetten
    4,72 €
    Sprühöl
    Aktuell nur 4,72 €
Anleitung

Der Austausch des Schlosses - Schritt für Schritt zum sicheren Briefkasten

1

Das alte Schloss entfernen

An erster Stelle muss das alte Schloss aus dem Briefkasten entfernt werden. Dies kann aber nur gelingen, wenn man den Briefkasten noch öffnen kann. Sollte der Schlosszylinder sich nicht mehr bewegen lassen oder gar der Schlüssel in diesem abgebrochen sein, kann entweder nur noch die Klappe aufgebrochen werden oder aber es muss ein neuer Briefkasten beschafft werden.

Ist die Klappe geöffnet, sollte man sich die Bindung des Schlosses genau anschauen. Hier solltest Du nun zwei oder vier Schrauben erkennen. Diese müssen mit einem Maulschlüssel entsprechender Größe entfernt werden. Drehe hierzu die Schrauben nach links und entferne sie sobald sie vollständig gelockert sind einfach mit der Hand.

2

Das Schloss entnehmen

Hast Du die Schrauben entfernt, muss das Schloss aus der Öffnung gezogen werden. Dies kann aber nur nach vorn geschehen, da am hinteren Ende für gewöhnlich die Halteklammer befestigt ist. Diese ist meist direkt mit dem Briefkasten verlötet, sodass sie selbst nicht entfernt werden kann.

Daher muss der Schließzylinder nach vorne herausgezogen werden. Dazu sollte der Zylinder einen Zentimeter heraus  gezogen und dann leicht gekippt werden, damit der Riegel nicht am Blech des Briefkastens hängen bleibt. Manchmal kann hierzu ein bisschen rohe Gewalt erforderlich sein, sodass das Schloss nach oben und nach unten geruckelt werden muss.

3

Rein mit dem neuen Schloss

Nun kannst Du das neue Schloss einsetzen. Hierzu gehst du genau umgekehrt vor, sodass du nun den Schließzylinder leicht gekippt in die Öffnung einführst und ihn dann grade bis an die Halteklammer drückst. Vergewissere Dich nun, dass das Schloss richtig herum eingesetzt ist, denn nur so kann der Briefkasten am Ende richtig verschlossen werden. Dies solltest Du testen, indem Du das Schloss einmal schließt und wieder öffnest.

Setze nun die Schraubenmuttern wieder auf und ziehe diese ordentlich fest. Das Schloss darf am Ende nicht wackeln und muss fest in seiner Position sitzen. Schließe nun den Deckel des Briefkastens und führe einen Test mit dem Schloss durch. Sollte die Öffnung nicht wackeln, hast Du alles richtig gemacht.

Tipps & Co.

Warnungen und Tipps zum Schloss-Austausch

Warnung

Beim Kauf des Schlosses sollte darauf geachtet werden, dass es sich nicht um den einfachsten Zylinder handelt, denn für gewöhnlich lassen sich für diesen weitere Schlüssel sehr schnell beschaffen. Daher sollte man schon ein wenig mehr Geld investieren und einen Zylinder mit einem nicht ganz so simplen Schließmechanismus kaufen.

Tipp

Der Schlüssel sollte einfach in das Schloss gleiten. Ein leichter Gang sorgt dafür, dass der Zylinder eine höhere Lebensdauer erreichen kann. Um dies zu gewährleisten, sollte das Schloss zu Anfang mit WD-40 eingesprüht werden. Dies sorgt auf lange Sicht für ein besseres Gleiten des Schlüssels und verhindert außerdem, dass das Schloss schnell wieder zu wackeln beginnt.

Pflege

In den ersten Tagen nach dem Einsetzen des Schlosses solltest Du zumindest einmal am Tag überprüfen, ob der Zylinder auch wirklich fest sitzt. Um die Lebensdauer weiter zu erhöhen, sollten die Muttern ungefähr nach zwei Tagen noch einmal nachgezogen werden. Dies verhindert, dass die Muttern sich schnell lösen und somit das Schloss nicht mehr festsitzt.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Briefkastenschloss austauschen Kosten

Ersatzteile
Doutop 30mm ca. 0 €
Werkzeuge
Maulschlüssel ca. 13 €
Reinigungsmittel ca. 10 €
Materialien
Sprühöl ca. 5 €
Gesamtkosten ca. 28 €
Haushalt Kategorie

Konnten wir Dir beim Austausch des Briefkastenschlosses helfen?

[helpful]
Checkliste
  • Maulschlüssel
  • Reinigungsmittel
  • Sprühöl