Kupplung wechseln
Kosten / Anleitung / Wann

von Wilhelm   April 2018
Schwierigkeitsgrad

Die Kupplung dient beim PKW allgemein dazu, den Kraftfluss zwischen Motor und Schaltgetriebe zu regulieren. Sobald der Gang gewechselt wird oder das Fahrzeug mit laufendem Motor stehen soll, betätigst Du also die Kupplung.

Es kann vorkommen, dass die Kupplung zu viel Spiel hat oder sich nach und nach stark abnutzt. Eventuell sogar bis sie ganz defekt ist. In all diesen Fällen ist ein Austausch der Kupplung sinnvoll. Der Wechsel der Kupplung ist jedoch mit recht viel Aufwand verbunden, sodass du etwa 5 Stunden Arbeitsaufwand einplanen solltest. Dafür sparst Du aber auch viel Geld, verglichen mit einem Werkstattsauftrag. Wir erklären Dir Schritt für Schritt wie Du die Kupplung bei Deinem PKW wechseln kannst.

Vorbereitung

Vorbereitung zum Wechsel der Kupplung

Bevor Du mit dem Schrauben und Hantieren im Motorraum anfängst, solltest Du den PKW auf eine angenehme Arbeitshöhe bringen. Verwende dazu einen Wagenheber oder im Idealfall eine Hebebühne. Dies ist nötig, um das Getriebe problemlos nach unten herauszunehmen. Außerdem solltest Du vorab einen Freund fragen, ob er Zeit hat Dir beim Wechsel der Kupplung zu helfen. Vorweg sei nämlich gesagt, dass Du eine ganze Menge, darunter auch größere Bauteile, ausbauen musst, um an die defekte Kupplung heranzukommen und den Austausch vorzunehmen.

Notwendige Werkzeuge sind vor allem ein Drehmomentschlüssel mit Verlängerungen und Stecknusssatz, eine Ratsche sowie idealerweise Zentrier- und Blockierwerkzeug für die Schwungscheibe. Eine Motorbrücke und ein Getriebeheber sollten ebenfalls vorhanden sein. Zum Entfernen von etwaigem Schmutz und dem Lockern festsitzender Teile empfehlen sich ein schwerer Gummihammer und eine Drahtbürste. Lege dir schließlich die passenden Ersatzteile zurecht. Ein Kupplungskit für den Golf 4 besteht aus folgenden Hauptkomponenten: Kupplungsdruckplatte, Kupplungsscheibe, Ausrückteller, diverse Kleinteile (Sicherungsring etc.) und ein Satz Befestigungsschrauben. In den erweiterten Teilesätzen sind auch noch eine Schwungscheibe oder ein Ausrücklager enthalten.


Ersatzteile für den Wechsel
für Golf 4 1.4 16V
Kupplungssatz SACHS 3000 846 301
Passend für Golf 4 1.4 16V
Aus unserer Anleitung
SACHS 3000 846 301
Aktuell nur €
Kupplungssatz SACHS 3000 951 901 127,57 €
Passend für BMW 3er E 90
SACHS 3000 951 901
Aktuell nur 127,57 €
Kupplungssatz SACHS 2100027131 146,92 €
Passend für Mercedes E-Klasse W 210
SACHS 2100027131
Aktuell nur 146,92 €

Werkzeuge für den Wechsel
  • Wagenheber
    Wagenheber
    Wagenheber
    Zum Anheben des PKWs
    26,99 €
    Wagenheber
    Aktuell nur 26,99 €
  • Drehmomentschlüssel
    Drehmomentschlüssel
    Drehmomentschlüssel
    Zum Lösen der Schrauben von Getriebehalterung und Anbauteilen
    25,90 €
    Drehmomentschlüssel
    Aktuell nur 25,90 €
  • Schraubenschlüssel Satz
    Schraubenschlüssel Satz
    Schraubenschlüssel Satz
    Zum Entfernen der Batterie
    30,92 €
    Schraubenschlüssel Satz
    Aktuell nur 30,92 €
  • Vielzahn Nusskasten
    Vielzahn Nusskasten
    Vielzahn Nusskasten
    Zum Lösen der Schrauben von Getriebehalterung und Anbauteilen
    31,95 €
    Vielzahn Nusskasten
    Aktuell nur 31,95 €
  • Ratsche
    Ratsche
    Ratsche
    Für die Schrauben an der Kupplung
    15,99 €
    Ratsche
    Aktuell nur 15,99 €
  • Motorbrücke
    Motorbrücke
    Motorbrücke
    Zum Halten des Motors in der Luft
    39,90 €
    Motorbrücke
    Aktuell nur 39,90 €
  • Getriebeheber
    Getriebeheber
    Getriebeheber
    Zum Anheben des Getriebes
    62,90 €
    Getriebeheber
    Aktuell nur 62,90 €
  • Blockierwerkzeug
    Blockierwerkzeug
    Blockierwerkzeug
    Zum Blockieren der Schwungscheibe beim Schrauben und für optimale mittige Ausrichtung der Kupplungsteile
    16,79 €
    Blockierwerkzeug
    Aktuell nur 16,79 €

Materialien für den Wechsel
  • Handschuhe
    Handschuhe
    Handschuhe
    Zum Schutz der Hände
    8,34 - 16,00 €
    Handschuhe
    Aktuell nur 8,34 - 16,00 €
  • Drahtbürste
    Drahtbürste
    Drahtbürste
    Zum Entfernen von etwaigem Schmutz
    5,90 €
    Drahtbürste
    Aktuell nur 5,90 €
  • Gummihammer
    Gummihammer
    Gummihammer
    Zum Lockern festsitzender Teile
    7,79 €
    Gummihammer
    Aktuell nur 7,79 €
  • Kupplungsfett
    Kupplungsfett
    Kupplungsfett
    Zum Schmieren des Ausrücktellers
    6,84 €
    Kupplungsfett
    Aktuell nur 6,84 €
  • Bremsenreiniger
    Bremsenreiniger
    Bremsenreiniger
    Zum Reinigen und Entfetten diverser Teile
    4,09 €
    Bremsenreiniger
    Aktuell nur 4,09 €
  • Lappen (fusselfrei)
    Lappen (fusselfrei)
    Lappen (fusselfrei)
    Zum Abwischen und Abtrocknen
    11,45 €
    Lappen (fusselfrei)
    Aktuell nur 11,45 €
Anleitung

Schritt für Schritt die Kupplung wechseln

1

Den Motorraum freilegen

Um sicher und effektiv arbeiten zu können, muss der Motorraum entsprechend zugänglich sein. Demontiere dazu gegebenenfalls die Batterie und weitere Anbauteile. Anschließend muss das Kupplungsseil entfernt werden. Es wird entspannt, indem du die obenliegende Schutzkappe mit der Halterung nach oben abziehst. An der Kupplungsseite löst du das Seil aus dem Einhängeblech. Vergiss nicht, alle elektrischen Signalstecker etwa für den Rückwärtsgang und den Bordcomputer zu lösen. Danach entfernst du die Splinte der Kugelgelenke am Schaltgestänge und legst dieses frei.

2

Ausbau der ersten Teile

Als nächstes löst du die Schrauben der Motorhalterung. Am Ende dieses Schritts soll der Motor mit Hilfe einer Brücke stabilisiert werden. Weiter geht es zunächst mit der Demontage des Anlassers. Auch hier sind die Stecker und Kabel zu beachten. Wenn alle Verbindungen frei sind, nimmst du den Anlasser heraus. Nach diesem Vorgang entfernst du die Bolzen am Getriebehalter. An dieser Stelle geht es unterhalb des Autos weiter.

3

Noch mehr Platz machen

Mit der passenden Vielzahnnuss und einer Verlängerung für den Drehmomentschlüssel werden die Schrauben der Gelenkwelle entfernt. Damit du besser arbeiten kannst, ist es wahrscheinlich notwendig, dass du einen Querlenker aushängst, um das Rad beiseite zu schieben und mehr Platz zu erhalten. Wenn du alle Schrauben der Getriebehalterung gelöst hast, lässt sich das Getriebe herausnehmen. Die Kupplungsscheibe und das Schwungrad werden sichtbar.

4

Demontage der alten Kupplung

Die Kupplungseinheit ist durch etliche Bolzen miteinander verbunden. Nach dem Abschrauben kannst du die einzelnen Komponenten der Kupplung entnehmen. Säubere das offenliegende Getriebegehäuse sowie den Kurbelwellenflansch mit dafür vorgesehenen Pflegemitteln und einem feuchten fusselfreien Lappen. Überprüfe bei dieser Gelegenheit, ob alle Führungsbuchsen in Ordnung und die Dichtungen intakt sind. An diesem Punkt müsste je nach Reparaturschwerpunkt noch das Ausrücklager auf der Getriebeseite demontiert werden. Die Erneuerung des Ausrückmechanismus ist eine extra Reparatur und wird hier nicht explizit behandelt. Damit sind der Ausbau der Kupplung und die Hälfte der gesamten Reparatur erledigt.

5

Jetzt die neue Kupplung einbauen

In umgekehrter Reihenfolge geht es jetzt an die Montage der neuen Kupplungsteile. Achte auf den korrekten Sitz aller Bohrungen und Bestandteile (Einlegeblech, Sicherungsring). Sämtliche Reibflächen müssen fettfrei und sauber sein, wofür du wiederum geeignete Reinigungsmittel nimmst. In der Mitte des Ausrücktellers bringst du etwas Kupplungsfett ein. Das Schmiermittel darf nur mittig und sparsam verteilt werden, damit kein Fett auf die Reibscheibe gelangt. Vergiss nicht, den Sicherungsring einzusetzen. Das Zentrier- und Blockierwerkzeug helfen dir, die Kupplungskomponenten exakt mittig zu montieren.

6

Einbau des Getriebes und Montage aller Teile

Nachdem die Kupplung montiert ist, setzt du das Getriebe wieder an. Die Antriebswelle sollte leicht gefettet sein und keinen Grat aufweisen oder sonstwie verschmutzt sein. Überprüfe nochmals die Wellendichtringe. Wenn das Getriebe angeflanscht ist, schraubst du alle Bolzen wieder mit dem vorgeschriebenen Drehmoment fest. Montiere abschließend alle anderen Teile, die du bei der Demontage abgenommen hast. Kontrolliere jedes Teil auf seinen richtigen Sitz. Wenn du alles zusammengebaut hast, startest du den Motor und überprüfst die Funktion der neuen Kupplung beim Anfahren und Schalten.

Tipps & Co.

Hinweise zum Wechsel der Kupplung

Warnung

Wenn schwere Aggregate wie Motor und Getriebe aus ihren Halterungen gelöst werden, müssen diese unbedingt von oben gesichert werden, um Arbeitsunfälle zu verhindern.

Allgemein

Für höchstmögliche Sicherheit im Straßenverkehr erfragst du die korrekten Drehmomente am besten bei VW und dem Hersteller der Kupplungssätze. Bedenke auch die richtige Reihenfolge beim Anziehen der Schrauben, um Verspannungen zu vermeiden.

Tipp

Falls du die alte Schwungscheibe weiterhin verwenden möchtest, empfiehlt sich auch deren Reinigung. Zuerst kehrst du den Schmutz mit eine Drahtbürste ab. Anschließend schwemmst du den Abrieb mit reichlich Bremsenreiniger aus.

Pflege

Für eine möglichst lange Lebensdauer der Kupplung solltest du unnötiges Schleifen vermeiden. Schalte beim Halten außerdem frühzeitig in den Leerlauf, anstatt nur die Kupplung zu treten.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kupplung wechseln Kosten

Ersatzteile
SACHS 3000 846 301 ca. 0 €
Werkzeuge
Wagenheber ca. 27 €
Drehmomentschlüssel ca. 26 €
Schraubenschlüssel Satz ca. 31 €
Vielzahn Nusskasten ca. 32 €
Ratsche ca. 16 €
Motorbrücke ca. 40 €
Getriebeheber ca. 63 €
Blockierwerkzeug ca. 17 €
Materialien
Handschuhe ca. 8 €
Drahtbürste ca. 6 €
Gummihammer ca. 8 €
Kupplungsfett ca. 7 €
Bremsenreiniger ca. 4 €
Lappen (fusselfrei) ca. 11 €
Gesamtkosten ca. 296 €
Auto Kategorie

Konnten wir Dir beim Wechsel helfen?

Oh ja, megamäßig gut!
Hmm, ne nicht so!
Checkliste
für den Wechsel
  • Wagenheber
  • Drehmomentschlüssel
  • Schraubenschlüssel Satz
  • Vielzahn Nusskasten
  • Ratsche
  • Motorbrücke
  • Getriebeheber
  • Blockierwerkzeug
  • Handschuhe
  • Drahtbürste
  • Gummihammer
  • Kupplungsfett
  • Bremsenreiniger
  • Lappen (fusselfrei)