Lambdasonde wechseln
Kosten / Anleitung / Was beachten

von Wilhelm
Schwierigkeitsgrad

In diesem Artikel erhältst du eine Anleitung zum Wechseln einer Lambdasonde. Eine Lambdasonde misst den Sauerstoffgehalt im Abgas und gibt diese Information an das Steuergerät weiter. Dadurch kann die Kraftstoffmenge optimal dosiert werden. Wenn die Lambdasonde defekt ist, kann dies zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch und zu einer schlechteren Abgasqualität führen.

Vorbereitung

Wichtige Schritte vor dem Eingriff

Bevor du mit dem Wechseln der Lambdasonde beginnst, solltest du sicherstellen, dass das Fahrzeug vollständig abgekühlt ist. Stelle das Fahrzeug auf eine ebene Fläche und ziehe die Handbremse an.


Ersatzteile für den Wechsel
Lambdasonde Bosch Universal
Zum Ersatzteil
Bosch Universal
ca. 44 €
Weitere Lambdasonde im Angebot

Werkzeuge für den Wechsel
  • Steckschlüsselsatz
    Steckschlüsselsatz
    Steckschlüsselsatz
    Zum Lösen der Befestigungsschrauben
    Zum Produkt
    Steckschlüsselsatz
    ca. 18 €
  • Drehmomentschlüssel
    Drehmomentschlüssel
    Drehmomentschlüssel
    Zum korrekten Anziehen der Schrauben
    Zum Produkt
    Drehmomentschlüssel
    ca. 41 €

Materialien für den Wechsel
  • Kriechöl
    Kriechöl
    Kriechöl
    zum Lösen von festgerosteten Schrauben
    Zum Produkt
    Kriechöl
    ca. 6 €
Anleitung

Anleitung zum Austausch der Lambdasonde

1

Ausbau der alten Lambdasonde

Suche die alte Lambdasonde im Abgasstrang und löse die Befestigungsschrauben mit einem Steckschlüssel. Trenne die elektrischen Verbindungen der Lambdasonde vom Fahrzeug ab. Entferne die alte Lambdasonde aus dem Abgasstrang.

2

Einbau der neuen Lambdasonde

Überprüfe, ob die neue Lambdasonde mit der alten übereinstimmt und ob sie die richtige Anschlussart hat. Bringe die neue Lambdasonde in Position und befestige sie mit den Befestigungsschrauben. Achte darauf, dass die Schrauben fest angezogen sind, aber nicht zu stark. Schließe die elektrischen Verbindungen der Lambdasonde wieder an.

3

Testen der neuen Lambdasonde

Starte das Fahrzeug und lass den Motor laufen, um sicherzustellen, dass die Lambdasonde ordnungsgemäß funktioniert. Überprüfe, ob das Abgassystem dicht ist und ob es keine ungewöhnlichen Geräusche oder Gerüche gibt.

An alles gedacht?
Das brauchst du für den Wechsel
Ersatzteile
  • Bosch Universal
Werkzeuge
  • Steckschlüsselsatz
  • Drehmomentschlüssel
Materialien
  • Kriechöl
Tipps & Co.

Das gibt es beim Lambdasonde wechseln zu beachten

Tipp

Ziehe die Schrauben nicht zu stark an, um ein Überdrehen zu vermeiden.

Pflege

Achte darauf, dass du die elektrischen Verbindungen richtig anschließt, um Fehlfunktionen zu vermeiden.

Häufig gestellte Fragen

Fragen zum Wechseln der Lambdasonde

Wie oft sollte man die Lambdasonde wechseln?

Die Lambdasonde sollte in der Regel alle 100.000 Kilometer gewechselt werden.

Kann man die Lambdasonde selbst wechseln?

Ja, mit der richtigen Anleitung und dem nötigen Werkzeug kann die Lambdasonde selbst gewechselt werden. Es ist jedoch wichtig, dass man über ausreichend Erfahrung im Umgang mit dem Fahrzeug verfügt und die Anleitung genau befolgt. Andernfalls kann es zu Schäden am Fahrzeug kommen.

Wie erkenne ich, ob die Lambdasonde defekt ist?

Eine defekte Lambdasonde kann sich durch verschiedene Symptome bemerkbar machen, wie beispielsweise erhöhter Kraftstoffverbrauch, schlechtere Abgasqualität oder unregelmäßiges Fahrverhalten. Eine genaue Diagnose kann jedoch nur durch eine professionelle Überprüfung erfolgen.

Lambdasonde wechseln Kosten

SelberMacher-Kosten für den Wechsel

Ersatzteile
Bosch Universal 44,48 €
Werkzeuge
Steckschlüsselsatz 18,16 €
Drehmomentschlüssel 41,99 €
Materialien
Kriechöl 6,68 €
Gesamtkosten ca. 111 €
Auto Kategorie

Konnten wir Dir beim Wechseln der Lambdasonde helfen?

Ja danke!1
Leider nein.0
Du möchtest uns unterstützen?
Checkliste
für den Wechsel
  • Steckschlüsselsatz
  • Drehmomentschlüssel
  • Kriechöl
  • Lambdasonde für nur 6,68 €*