Tretlager wechseln
Kosten / Anleitung / Fahrrad

von Andy
Schwierigkeitsgrad

Wenn es knackt und knirscht beim Radfahren, wird jedem Radler schnell klar, dass das Tretlager einen Schaden hat. Oft geht das Knacken von dem Innenlager aus und muss durch ein neues ersetzt werden. Das Knirschen ist ein absolutes Warnsignal, das nicht überhört werden sollte.

Vorbereitung

Was bei der Vorbereitung des Tretlagerwechsels zu befolgen ist

Um ein Tretlager am Rad zu wechseln, benötigst du eine Reihe von Werkzeugen, die beim Aus- und Einbau behilflich sein werden. Außerdem musst Du Dir ein neues Tretlager kaufen. Dabei ist es wichtig zu wissen, wie lang die alte Achse ist und wie breit das Gehäuse sein muss. Ansonsten braucht es nur Zeit und Geduld, dann ist das Rad bald wieder einsatzbereit.


Ersatzteile für den Wechsel
Top bewertet
Achslänge127, 5mm Achslänge122, 5mm Achslänge
Gehäusebreite68mm Gehäusebreite68mm Gehäusebreite
VerschraubungsartVierkant-Modell VerschraubungsartVierkant-Modell Verschraubungsart
MaterialKunststoff MaterialKunststoff Material
Preis 12,94 €
Innenlager
Aktuell nur 12,94 €
10,79 €
Innenlager
Aktuell nur 10,79 €

Werkzeuge für den Wechsel
  • Inbus Schlüssel
    Inbus Schlüssel
    Inbus Schlüssel
    Zum Lösen und Befestigen von Schrauben
    23,48 €
  • 15er Schlüssel
    15er Schlüssel
    15er Schlüssel
    4,89 €
  • Schraubendreher
    Schraubendreher
    Schraubendreher
    Zum Lösen der Sicherungsplatte zwischen den Inbusschrauben
    38,76 €
  • Innenlagerwerkzeug
    Innenlagerwerkzeug
    Innenlagerwerkzeug
    Zum Lösen der Lagerschale
    11,95 €
  • Gummihammer
    Gummihammer
    Gummihammer
    Zum Lösen des Lagers
    16,90 €
  • Einpresswerkzeug
    Einpresswerkzeug
    Einpresswerkzeug
    93,51 €
  • Ausschlagwerkzeug
    Ausschlagwerkzeug
    Ausschlagwerkzeug
    37,98 €
  • Kurbelkappenwerkzeug
    Kurbelkappenwerkzeug
    Kurbelkappenwerkzeug
    Zum Befestigen der Kurbelkappe
    4,20 €

Materialien für den Wechsel
  • Montagefett
    Montagefett
    Montagefett
    Als Hilfe zum Lösen festsitzender Schrauben und Muttern
    3,90 €
Anleitung

Schritt für Schritt zum Wechsel eines Tretlagers

1

Lösen der Schrauben

Um das Tretlager auszubauen, fängst Du mit der linken Kurbelseite an. Dort löst du die Inbusschrauben mit dem passenden Inbusschlüssel. Diese Schraube musst Du aber nicht komplett abdrehen, sondern nur lösen. Die Sicherheitsschraube lässt sich nur mit dem Kurbelkappenwerkzeug lösen und lässt sich damit von der Achse schrauben.

2

Entfernung der Pedalenkurbel

Für den nächsten Schritt brauchst Du einen kleinen Schraubendreher. Damit löst Du die Sicherungsplatte, die sich zwischen den beiden Inbusschrauben befindet. Nun sollte sich die linke Pedalkurbel lösen lassen. Um die rechte Seite ebenfalls zu entfernen, solltest Du mit dem Gummihammer vorsichtig versuchen, diese aus dem Innenlager zu klopfen. Das musst Du sehr vorsichtig machen, um das Tretlager nicht weiter zu beschädigen.

3

Lagerschale aus dem Rahmen entfernen

Nun da die Kurbeln auf beiden Seiten entfernt sind, ist die Sicht frei auf die Lagerschale. Mit dem Innenlagerwerkzeug musst Du nun gegen die angezeigte Pfeilrichtung drehen, um diese aus dem Rahmen zu entfernen. Auf der Seite mit dem Kettenblatt sollten die Lagerschalen in Uhrzeigerrichtung gedreht werden, und auf der anderen Seite des Rades in die andere Richtung. Das Tretlager und die Lagerschalen können nun sauber gemacht werden.

4

Lagerschalen auf den Rahmen schrauben

Zuerst musst Du die Lager auf einen so genannten „sauberen Lauf“ testen. Sollten sich Deine Lager nicht mehr vernünftig bewegen, solltest Du sie gegen ein neues Tretlager austauschen. Das Montagefett kommt nun zum Einsatz. Das schmierst Du auf das Gewinde des Gehäuses. Dann werden die Lagerschalen auf den Rahmen zurück geschraubt. Mit einem Drehmoment von mindestens 40 Newtonmeter müssen die Lager befestigt werden.

5

Kurbelkappe anbringen

Danach muss erst die rechte Kurbel in den Rahmen gebracht werden. Dort sollte sie am Rahmen anliegen und mit der linken Kurbel auf einer Achse liegen. Mit Hilfe des Kurbelkappenwerkzeugs kann nun die Kurbelkappe befestigt werden. Dabei solltest Du beachten, dass diese etwa handfest befestigt ist. Nun muss nur noch die Sicherungsplatte zurück auf die Kurbel gedrückt werden. Die Inbusschrauben werden wechselseitig angezogen.

Tipps & Co.

Wichtige Hinweise zum Tretkurbel

Allgemein

Beachtet werden sollte in jedem Fall, dass du die Inbusschrauben im richtigen Drehmoment festziehst. Dieser Newtonmeter Drehmoment befindet sich zwischen 12 und 14. Außerdem solltest du darauf achten, das auch genug Montagefett auf dem Gewinde im Tretlager ist, damit das Lager geschmeidige Bewegungen machen kann. Dazu ist von enormer Wichtigkeit, dass die Kurbelkappe mit einem Newtonmeter Drehmoment von 0.7-1.5 Newtonmeter angezogen wird.

Pflege

Damit das Tretlager besonders langlebig ist, solltest du darauf achten, dass die Bewegungen geschmeidig bleiben und es nicht anfängt zu knacken. Außerdem sollte sich genug Fett auf dem Gewinde im Tretlager befinden. Nicht ohne Grund gibt es das Sprichwort „Wer gut schmiert, der gut fährt“. Bei der Reinigung des Fahrrades nie mit einem Hochdruckreiniger auf die Lager zielen, da sich das Fett dort sonst löst. Die Tretlager sollten soviel Fett aufweisen, das diese für ein ganzes „Lagerleben“ ausreichen.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tretlager wechseln Kosten

Ersatzteile
Innenlager ca. 0 €
Werkzeuge
Inbus Schlüssel ca. 23 €
15er Schlüssel ca. 5 €
Schraubendreher ca. 39 €
Innenlagerwerkzeug ca. 12 €
Gummihammer ca. 17 €
Einpresswerkzeug ca. 94 €
Ausschlagwerkzeug ca. 38 €
Kurbelkappenwerkzeug ca. 4 €
Materialien
Montagefett ca. 4 €
Gesamtkosten ca. 236 €