Autobatterie wechseln
Kosten / Anleitung / Wie oft

von Wilhelm
Schwierigkeitsgrad

Im Folgenden soll aufgezeigt werden, wie man die Autobatterie selbst wechseln kann. Beim Bestellen einer Autobatterie sollte man zunächst beachten, dass man eine Batterie kauft, die auch tatsächlich ins Fahrzeug hineinpasst.

Vorbereitung

Wo finde ich die Autobatterie?

Bei den meisten Fahrzeugen befindet sich die Autobatterie im Motorraum des Vehikels. Bei vielen heckgetriebenen Fahrzeugen ist sie jedoch im Kofferraum verbaut. Wo genau sich die Autobatterie befindet, kannst Du auf jeden Fall in der Bordmappe einsehen. Wenn Du die Batterie gefunden hast, dann schau Dir zunächst die Werte an, die dort verzeichnet sind. Volt ist die Angabe über die Spannung, die Amperezahl gibt die Stärke bzw. die Leistung der Batterie an.

Die Leistung sollte bei der neuen Batterie mindestens gleich groß oder sogar größer sein als bei der, die aktuell im Fahrzeug verbaut ist. Ist die Amperezahl größer, hat die Autobatterie mehr Leistung und wird beim Start weniger beansprucht. Die Amperestundenzahl gibt an, wie viel Leistung man der Batterie über einen gewissen Zeitraum zumuten kann. Auch diese sollte mindestens genauso groß sein, wie der Wert auf der aktuellen Batterie. Abgesehen davon müssen die Batteriepole in gleicher Weise positioniert sein wie die der alten Autobatterie.

Ganz wichtig! Bevor die Autobatterie ausgebaut wird: Schlüssel abziehen und Fahrzeug offen lassen! Denn möglicherweise könnte beim Anschluss der neuen Batterie ein Impuls ausgelöst werden, der die Zentralverriegelung aktiviert.


Ersatzteile für den Wechsel
Autobatterie
im Vergleich
Top bewertet
Spannung12V Spannung12V Spannung
Leistung pro Stunde100Ah Leistung pro Stunde100Ah Leistung pro Stunde
Stromstärke800A Stromstärke840A Stromstärke
Länge, Höhe, Breite353 (L) x 190 (H) x B175 (B)mm Länge, Höhe, Breite353/175/175mm Länge, Höhe, Breite
Bodenleiste+Pol rechts BodenleisteB13 Bodenleiste
Position d. Pole+Pol rechts Position d. Pole
Preis 84,90 €*
Autobatterie von Bars
Aktuell nur 84,90 €*
78,90 €*
Autobatterie
Aktuell nur 78,90 €*
Weitere Autobatterien im Angebot

Werkzeuge für den Wechsel
  • Ratsche
    Ratsche
    Ratsche
    Zum Lösen und Befestigen
    Empfehlung
    Ratsche
    Aktuell nur 13,37 €

Materialien für den Wechsel
  • Handschuhe
    Handschuhe
    Handschuhe
    Zum Schutz der Hände
    Empfehlung
    Handschuhe
    Aktuell nur 11,98 €
Anleitung

So tauschst Du die Autobatterie erfolgreich aus

1

Die Pole der Autobatterie richtig entfernen

Beim Entfernen der Verbindung der Pole gibt es eine Reihenfolge zu beachten. Und zwar muss die Masse, also der Minuspol, zuerst abgenommen werden. Auf keinen Fall darf der Massepol in die Plusrichtung geschoben werden, da sonst ein Funken entsteht, der zum Kurzschluss führt und die Steuergeräte beschädigen kann.
Nachdem der Minuspol gelöst wurde, ist das Fahrzeug spannungsfrei. Im Anschluss wird der Pluspol herunter geschraubt. Noch kann die Batterie jedoch nicht komplett herausgenommen werden, da sie immer noch fest sitzt.

2

Die alte Autobatterie abschrauben

Um sie zu entfernen, musst Du unterhalb der Autobatterie die Sicherungsschraube an der Halterung gelöst. Sie ist dort fest installiert, damit die Batterie bei einem Unfall nicht quer durch das Fahrzeug fliegt. Jetzt kannst Du die Autobatterie aus dem Fahrzeug nehmen.
Nun kannst Du die Halterung für den Sicherungskasten von der alten Batterie ablösen. Sie ist zumeist nur darauf geschoben und kann ganz einfach von Hand entfernt werden. Den Sicherungshalter schiebst Du gleich auf Deine neue Batterie.

3

Die neue Autobatterie einsetzen und verkabeln

Beim Einbau der neuen Autobatterie ist darauf zu achten, dass die Batterie wieder richtig auf der vorgesehenen Halterung verankert wird. Der Rand der Batterie muss in die dafür vorgesehene Haltenut eingefügt werden, deshalb ist es so wichtig, dass die Form der neuen Batterie der der alten entspricht. Jetzt musst Du nur noch die ganzen Halterungen und Schrauben in umgekehrter Reihenfolge wieder befestigen- erst den Pluspol verbinden, dann den Minuspol (Masse). Schon bist Du fertig und hast hoffentlich lange Ruhe.

Tipps & Co.

Tipp zur Batterie

Tipp

Es ist empfehlenswert, die Autobatterie mindestens einmal innerhalb von 5 – 8 Jahren auszutauschen. Denn mit der Zeit verliert sie an Kraft und kann Schwächen zeigen. Insbesondere bei wichtigen Fahrten ist es essentiell, immer über eine volle und leistungsstarke Autobatterie zu verfügen. Sobald es Hinweise darauf gibt, dass etwas mit der Batterie nicht in Ordnung ist, sollte man diese prüfen.

Hierfür kann man zum Beispiel ein Spannungsmessgerät verwenden. Denn die Batterie versorgt immerhin die gesamte Elektronik des Fahrzeugs mit Strom und sollte deshalb immer einsatzbereit sein.

Häufig gestellte Fragen

Fragen zum Autobatterie Wechsel

Was für ein Pol muss beim Einbau zuerst angeklemmt werden?

Zuerst wird (1.) der Pluspol angeschlossen.  Sobald Du dann (2.) den Minuspol (auch Masse genannt) anschließt, besteht Spannung.

Welche Autobatterie brauche ich?

Wichtig sind die Werte für Spannung (V) und Stromstärke (Ah). Dann solltest Du wissen, wie breit, lang und hoch die Batterie insgesamt ist. Außerdem haben die Bodenleisten unterschiedliche Größen. Der letzte wichtige Punkt ist die Frage, auf welcher Seite sich der Plus- und Minuspol befinden. Mit diesen Werten findest Du zweifelsfrei das passende Modell.

Welche Ladegeräte gibt es und wie lade ich die Batterie damit auf?

Du brauchst ein Ladegerät, dass ebenfalls über 12V Spannung verfügt (bei einem Motorrad brauchst Du nur 6V). Dann entfernst Du erst den Minuspol, gefolgt vom Kabel des Pluspols, schließt das Ladegerät der Bezeichnung entsprechend an und wartest, bis der Ladevorgang beendet ist. Die Dauer hängt natürlich davon ab, wie weit die Batterie entladen ist.

Einhell Batterienladegrät
39,90 €

Wie kann ich die Leistung meiner Autobatterie messen?

Dafür gibt es Startstrom-Messgeräte. Du löst die Batterie erst am Minuspol, dann am Pluspol und schließt diese in umgekehrter Reihenfolge an das Messgerät an.

Startstrom-Messgerät
69,99 €

Wo kann ich eine Autobatterie entsorgen?

Der Umwelt zuliebe entsorge die Batterie bitte niemals im eigenen Hausmüll, denn da gehört sie nicht hin, da sie Chemikalien oder Schwermetalle enthält, die getrennt entsorgt und verarbeitet werden müssen, weil sie ansonsten gesundheitsgefährdend sind. Der richtige Ort ist ein Wertstoffhof, den gibt es in jeder Stadt.
Außerdem bekommst Du dort quittiert, dass Du die Batterie ordnungsgemäß entsorgt hast. Du kannst den Pfand von 7,50€ vom Vertrieb, wo Du die Batterie gekauft hast, zurückfordern.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autobatterie wechseln Kosten

SelberMacher-Kosten für den Wechsel

Ersatzteile
Autobatterie von Bars 84,90 €
Werkzeuge
Ratsche 13,37 €
Materialien
Handschuhe 11,98 €
Gesamtkosten ca. 110 €
Auto Kategorie

Konnten wir Dir beim Autobatterie Wechsel helfen?

Ja danke!7
Leider nein.1
Du möchtest uns unterstützen?
Checkliste
für den Wechsel
  • Ratsche
  • Handschuhe