Ceranfeld wechseln
Kosten / Anleitung / Was beachten

von Frank & Toni
Schwierigkeitsgrad

Das geliebte Ceranfeld kann nach langen Gebrauchsjahren kleine Risse aufweisen. Es kann auch kaputt sein, weil durch einen dummen Zufall etwas Schweres drauf gefallen ist. Manchmal haben sich aber auch nur unschöne Ränder gebildet, die nicht mehr zu beseitigen sind. Im Falle einer Beschädigung muss das Ceranfeld auf jeden Fall ausgetauscht werden. Auch in kleinste Risse kann Feuchtigkeit eindringen, die schlimmstenfalls zu einem Kurzschluss führen. Deshalb: selber machen und austauschen.

Vorbereitung

Beim Kauf auf die Kompatibilität des Ceranfelds achten

In der Regel brauchst du für den Austausch einen Kreuzschlitzschraubendreher, eventuell ein scharfes, biegsames Messer und etwas Silikon zum Abdichten. Achte auch darauf, dass das neue Ceranfeld zu deinem Herd-Modell passt. Nicht nur die allgemeine Größe ist dabei wichtig, sondern natürlich auch, dass die Anordnung der Platten stimmig ist.


Ersatzteile für den Wechsel
Ceranfeld
im Vergleich
Top bewertet
Touch-Bedienung Touch-Bedienung Touch-Bedienung
Induktion Induktion Induktion
Abschaltautomatik Abschaltautomatik Abschaltautomatik
Kindersicherung Kindersicherung Kindersicherung
Timer Timer Timer
Glasfarbeschwarz Glasfarbeschwarz Glasfarbe
Preis 249,00 €*
Cerankochfeld
Aktuell nur 249,00 €*
234,07 €*
Cerankochfeld
Aktuell nur 234,07 €*
Weitere Ceranfelder im Angebot

Werkzeuge für den Wechsel
  • Kreuzschlitzschraubendreher
    Kreuzschlitzschraubendreher
    Kreuzschlitzschraubendreher
    Zum Lösen der Schrauben am Backofenmodul
    Empfehlung
    Kreuzschlitzschraubendreher
    Aktuell nur 4,80 €

Materialien für den Wechsel
  • Silikon
    Silikon
    Silikon
    Zum Verkleben der Randdichtung
    Empfehlung
    Silikon
    Aktuell nur 7,29 €
Anleitung

Das Ceranfeld unkompliziert und sicher ersetzen

Kein neuer Ofen, nur weil eine Platte defekt ist

Heizt eine der Herdplatten nicht mehr ordnungsgemäß und Du weißt nicht, weshalb? Nun, der betreffende Strahheizkörper könnte defekt sein. Überprüfe mit einem Multimeter den Widerstand der Platte. Weist sie keinen auf, ist sie kaputt und kann durch ein neues Einkreisfeld ersetzt werden. Hier findest Du einige Modelle unserer Partner für aufgelistet.


1

Unbedingt die Sicherung des Herds rausdrehen!

Bei einem Kombigerät wird das Ceranfeld über die Front vom Herd bedient und darüber mit Strom versorgt. Wie bei allen Arbeiten an Elektrogräten solltest Du vor Arbeitsbeginn die Sicherungen ausschalten. Kontrolliere kurz, ob alle Leitungen stromfrei sind. Dazu werden alle Schalter bedient. Es darf keine Kontrollleuchte angehen.

2

Das Backofenmodul abschrauben

Das Backofenmodul muss gelöst werden. Dazu die 4 Schrauben am Rand herausdrehen. Du findest sie in der Regel rechts und links hinter der Backofenklappe. Danach wird der Backofen ein Stück herausgezogen. Allerdings solltest Du ihn mindestens zur Hälfte im Einschub lassen.

3

Stromzufuhr der Herdplatten abziehen

Hinter dem Bedienungsfeld findest Du vier breite, farbige Stecker, die Du lösen musst. Manchmal werden sie über Klipse gehalten, die erst geöffnet werden müssen.
Besitzen die neuen Stecker nicht die gleichen Farben, solltest Du Dir aufschreiben oder markieren, welcher Stecker für welche Heizplatte gedacht ist. Das ist meist auch auf einer Schautafel angegeben.

4

Backofen komplett entfernen

Nach dem Lösen aller Stecker kannst Du den Backofen komplett herausziehen. Sei allerdings vorsichtig mit dem Stromkabel daran, das sollte nicht mit abgezogen werden. Stell den Backofen etwas an die Seite, damit Du von unten an das Ceranfeld herankommst.

5

Die Ceranplatte abschrauben

Löse nun die vier Schrauben, die das Ceranfeld halten. Nun solltest Du das Ceranfeld anheben können. Sollte das nicht gehen, musst Du mit dem Messer die Verklebung zwischen Arbeitsplatte und Kochfeld lösen.

6

Neues Kochfeld einsetzen und abdichten

Setze das neue Kochfeld ein. Achte hier auf die genaue Sitzposition. Löse nun die Abdeckfolie der Randdichtung oder benutze das Silikon zum Verkleben.
Ziehe alle vier Schrauben von unten wieder an. Achte hierbei darauf, dass Du die Ränder nicht verziehst. Gerade handfest reicht bei den Schrauben aus.

7

Backofen wieder einbauen

Schiebe den Backofen wieder zur Hälfte in den Einschub. Achte hier darauf, dass die Anschlusskabel des Ceranfeldes nicht nach hinten gedrückt werden.

8

Stromzufuhr der Kochplatten verbinden

Nun steckst Du die Stecker nach Farbcode an. Stimmt der Farbcode nicht, steckst Du sie entsprechend Deiner Markierungen oder anderer Zuordnung, dem Handbuch entsprechend, an.
Nun kannst Du schon mal den Strom wieder einschalten und eine Funktionskontrolle durchführen. Vergiss hiernach nicht, die Sicherung wieder abzuschalten!

9

Backofen mit Schrauben befestigen

Ist alles richtig angeschlossen, wird der Backofen ganz herein geschoben und wieder mit den Schrauben befestigt. Jetzt sollte sich alles wieder ordnungsgemäß benutzen lassen.

Tipps & Co.

So bleibt Dir Dein Kochfeld länger erhalten

Pflege

Pflege das neue Ceranfeld wie gewohnt mit Schaber und dem speziellen Reinigungsmittel. Achte auch beim Kochen darauf, dass die Töpfe nicht überlaufen oder wisch es sofort weg, damit sich nichts einbrennen kann. So vermeidest Du auf Dauer die hässlichen Ränder. Es hat sich auch als ratsam erwiesen, kein schweres oder spitzes Geschirr über dem Kochfeld aufzubewahren. Hantiere außerdem nicht mit Geschirr oder schweren Töpfen über dem Kochfeld.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ceranfeld wechseln Kosten

Kosten für eine/n ElektrikerIn

ElektrikerIn
1 - 2 Std. 40 - 60 € / Std. 40 - 120 €
Haupt-Ersatzteil
1 x Cerankochfeld Einzeln 400 € 400 €
Gesamtkosten ca. 440 bis 520 €

Arbeitsumfang ElektrikerIn

  • Ausschalten der Elektronik
  • Lösen der Herdplatte
  • Entfernung der Leitungen
  • Sichtkontrolle der Verkabelung
  • Anschluss der neuen Herdfläche
  • sichere Befestigung
  • Test auf Funktionalität
Unverbindliche Anfrage für den Wechsel

Unverbindlich anfragen

SelberMacher-Kosten für den Wechsel

Ersatzteile
Cerankochfeld 249,00 €
Werkzeuge
Kreuzschlitzschraubendreher 4,80 €
Materialien
Silikon 7,29 €
Gesamtkosten ca. 261 €
Haushalt Kategorie

Konnten wir Dir beim Ceranfeld Wechsel helfen?

Ja danke!24
Leider nein.6
Du möchtest uns unterstützen?
Checkliste
für den Wechsel
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Silikon