Garderobe selber bauen
Kosten / Anleitung / Tipps

von Frank & Toni
Schwierigkeitsgrad

Es gibt tausend Arten, die Garderobe ansprechend zu gestalten. Wir vereinen in diesem Artikel vier Varianten, die leicht selber nachzubauen und gerade im Trend sind. Wir sind sicher, dass diese Modelle deutlich günstiger und kreativer sind als handelsübliche Garderobenschränke.

Vorbereitung

Vor dem Bauen: eine neue Garderobe ordentlich planen

Zunächst einmal solltest Du Dir über die Größe der entstehenden Garderobe klar werden. Wie viel Platz hast Du und soll sie lieber geschlossen oder offen, freistehend oder an der Wand befestigt sein? Es hilft, wenn Du Dir einen Plan erstellst und alles grob aufzeichnest. Dadurch kannst Du die Bauteile auch gleich im Baumarkt der Größe entsprechend zuschneiden lassen.


Werkzeuge
  • Schlagbohrer
    Schlagbohrer
    Schlagbohrer
    Empfehlung
    Schlagbohrer
    Aktuell nur 215,00 €
  • Akkuschrauber
    Akkuschrauber
    Akkuschrauber
    zum schnellen Verschrauben
    Empfehlung
    Akkuschrauber
    Aktuell nur 120,33 €

Materialien
  • Kupferrohr
    Kupferrohr
    Kupferrohr
    als Kleiderstange
    Empfehlung
    Kupferrohr
    Aktuell nur 24,90 €
  • Seil
    Seil
    Seil
    zur Justierung der Kleiderstange
    Empfehlung
    Seil
    Aktuell nur 10,98 €
  • Deckenhaken
    Deckenhaken
    Deckenhaken
    zur Befestigung der Kleiderstange
    Empfehlung
    Deckenhaken
    Aktuell nur 9,49 €
  • Leinöl
    Leinöl
    Leinöl
    zum Schutz des Holzes
    Empfehlung
    Leinöl
    Aktuell nur 14,80 €
  • Sprossenleiter
    Sprossenleiter
    Sprossenleiter
    Als Grundgerüst für eine Garderobe
    Empfehlung
    Sprossenleiter
    Aktuell nur 40,05 €
  • Holzbretter
    Holzbretter
    Holzbretter
    als Ablageflächen
    Empfehlung
    Holzbretter
    Aktuell nur 5,99 €
  • Lochband
    Lochband
    Lochband
    zur Befestigung der Kleiderstange
    Empfehlung
    Lochband
    Aktuell nur 5,47 €
  • Spiegelglas
    Spiegelglas
    Spiegelglas
    zum Aufkleben auf die Außenseite
    Empfehlung
    Spiegelglas
    Aktuell nur 44,95 €
  • Spiegelkleber
    Spiegelkleber
    Spiegelkleber
    Empfehlung
    Spiegelkleber
    Aktuell nur 10,37 €
  • Kleiderstange mit Schraubhalterung
    Kleiderstange mit Schraubhalterung
    Kleiderstange mit Schraubhalterung
    für Garderobe 4
    Empfehlung
    Kleiderstange mit Schraubhalterung
    Aktuell nur 7,90 €
Anleitung

So gelingt das eigene Garderoben-Unikat

Finde Deinen Lieblingswerkstoff!

Die Geschmäcker sind ja verschieden und was der eine ganz toll findet, mag der Nächste überhaupt nicht. Gerade Holzsorten sind absolute Geschmackssache und wir hoffen, dass Du bei unserem Partner genau das finden wirst, was Du brauchst. Von Akazie bis Fichte ist alles dabei, einfach mal stöbern und überlegen, was am besten zu Deinem Zuhause passt.


1

Variante 1: Eine hängende Garderobenstange

Für dieses Modell brauchst Du nicht viel. Nur ein stylisches Kupfer-Wasserrohr aus dem Baumarkt, ein kräftiges Seil und solide Deckenhaken. Du bohrst zwei Löcher in die Decke, steckst die Dübel hinein und drehst die Deckenhaken rein. Dann ziehst Du das Seil durch das Wasserrohr oder befestigst es an dessen Seiten. Gefälliger sieht die Garderobe aus, wenn Du z.B. einen Achtknoten oder einen anderen Seemannsknoten machst. Die Knoten sind nicht schwierig und halten bombenfest, selbst, wenn einiges an Gewicht auf ihnen lastet.

2

Variante 2: Die Leiter-Garderobe

Auch für diese Konstruktion brauchst ein Metallrohr. Außerdem benötigst Du zwei Leitern. Je nachdem, wie tief und breit das unterste Fach der Garderobe werden soll, musst Du ein oder zwei Holzbretter auf die Größe der Ablagen zusägen. Denk daran, unbehandeltes Holz entweder mit Öl, Versiegelung oder farbigem Lack zu behandeln. Dann bohrst Du Löcher in die Trittbretter der Leiter, wo die Ablageflächen angebracht werden sollen. Im selben Abstand werden jeweils zwei Löcher in die Bretter gebohrt. Nachdem Du sie im Liegen verschraubt hast, kannst Du das Gerüst aufstellen und die Metallstange mithilfe eines Lochbandes und passenden Schrauben anbringen.

3

Variante 3: Die rustikale Garderobe

Falls Du noch altes Massivholz bei Dir Zuhause liegen haben solltest, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, es zu einem einzigartigen Schmuckstück zu verarbeiten. Belass das Holz doch einfach in seiner natürlichen Form, selbst wenn diese nicht symmetrisch sein sollte. Schleif das Holz sorgfältig glatt und bearbeite es mit Leinöl, damit die natürliche Maserung zu sehen bleibt. Alternativ könntest Du auch mit einer Holzversiegelung arbeiten, denn diese verleiht dem Holz einen leichten Glanz. Dann bohrst Du entsprechend viele kleine Löcher, an die Du die Kleiderhaken anschrauben kannst. Außerdem werden noch zwei größere Löcher für die Wandhalterung benötigt. Nun kannst Du die neue Garderobe anbringen und vielleicht noch durch einen besonderen Spiegel oder kleine Bilder zu einem individuellen Ensemble ergänzen.

4

Variante 4: Die halbgeschlossene Garderobe

Noch eine letzte Garderobe wollen wir Dir näher bringen. Und zwar könntest Du eine halboffene Variante bauen, die vielleicht etwas aufgeräumter wirkt als die anderen Modelle. Dazu brauchst Du zwei Span- oder Leimholzplatten (A und B) mit einer Breite von ca. 50-60cm und einer Länge von ca. 200cm. Uns gefällt Holz besonders gut, deshalb gehen wir mal davon aus, dass Du Dich dafür entscheidest. Schleife beide Bretter sorgfältig ab und befreie sie danach vom Staub.

5

Variante 4: Verschraubungen planen

Überlege Dir, auf welcher Höhe später Dein Spiegel hängen soll und markiere die Ecken. Danach bekommt das Brett A, das später an der Wand anliegen wird, vier Bohrlöcher für die massiven Halterungsschrauben an der Wand. Außerdem vier Löcher ca. 30cm Unter- bzw. oberhalb der Kanten, an denen später die Ablageflächen montiert werden. Zuletzt noch ein Loch in der Mitte, wo die Halterung für die Kleiderstange befestigt werden soll.

6

Variante 4: Spiegelfläche vorbereiten

Vier Löcher für die Ablageflächen müssen auch in die Platte B gebohrt werden. Außerdem wieder ein Loch in der Mitte, unterhalb der späteren Ablagefläche, wo die Kleiderstange getragen werden soll. Verschraube die Halterung am besten schon, später kommst Du durch das Spiegelglas wahrscheinlich nicht mehr heran. Danach legst Du Platte B am besten auf Böcken oder zur Not auf dem Boden ab und trägst Spiegelkleber oder Spiegelsilikon auf. Kleb den Spiegel entsprechend Deinen Markierungen fest und lass den Kleber so lange aushärten wie auf der Packung angegeben.

7

Variante 4: Hölzer behandeln

In der Zwischenzeit kannst Du die Platte A und die Ablagen schon mal mit Öl, Versiegelung oder Lack behandeln und beide im 90°-Winkel miteinander verschrauben. Außerdem kannst Du die Halterung für die Kleiderstange anbringen.

8

Variante 4: Aufstellen der fertigen Garderobe

Zuletzt wird die trockene Platte B auch noch mit Öl, Versiegelung oder Farbe eingepinselt, damit das Holz schön bleibt. Danach kann sie ebenfalls mit den Ablagen verschraubt werden. Stell die Garderobe gegen die Wand und verschraube sie an den vorgefertigten Löchern. Nun nur noch die Garderobenstange einhängen und schon hast Du eine wirklich schöne, schlichte Garderobe mit großzügigem Spiegel.

Keine Lust, selber zu bauen?
Hier sind fertige Garderoben im Vergleich:

Fertige Garderoben
im Vergleich
Top bewertet
Top bewertet
Top bewertet
MaterialKupfer und Baumwolle MaterialTreibholz Metall MaterialBambusholz und Plastikrollfüße Material
Breite70cm Breite50cm Breite60cm Breite
Preis 52,90 €*
rod & knot Design Kleiderstange
Aktuell nur 52,90 €*
31,90 €*
DESIGN DELIGHTS WANDGARDEROBE TREIBHOLZ
Aktuell nur 31,90 €*
89,90 €*
Style home Garderobenständer
Aktuell nur 89,90 €*
Tipps & Co.

So geht beim Anbringen des Spiegels nichts schief

Allgemein

Am wichtigsten beim Selbermachen ist immer, dass man richtig plant und sich eine Skizze anfertigt, wie es später aussehen soll. Dadurch vergisst man zwischendrin keinen wichtigen Arbeitsschritt und hat auch alles Werkzeug parat.

Warnung

Achte darauf, die Aufhängung bzw. die Ablagen so zu planen, dass Du auch noch daran kommst. Denn wenn der Spiegel einmal klebt, kannst Du nichts mehr machen. Deshalb entweder gleich zu Beginn alles verschrauben und dann den Spiegel anbringen oder einfach etwas Platz lassen. Es sieht vielleicht auch hübscher aus, wenn der Spiegel vom Holz etwas eingerahmt wird.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Garderobe selber bauen Kosten

SelberMacher-Kosten

Werkzeuge
Schlagbohrer 215,00 €
Akkuschrauber 120,33 €
Materialien
Kupferrohr 24,90 €
Seil 10,98 €
Deckenhaken 9,49 €
Leinöl 14,80 €
Sprossenleiter 40,05 €
Holzbretter 5,99 €
Lochband 5,47 €
Spiegelglas 44,95 €
Spiegelkleber 10,37 €
Kleiderstange mit Schraubhalterung 7,90 €
Gesamtkosten ca. 510 €
Haushalt Kategorie

Konnten wir Dir beim Bau der Garderobe helfen?

Ja danke!1
Leider nein.0
Du möchtest uns unterstützen?
Checkliste
  • Schlagbohrer
  • Akkuschrauber
  • Kupferrohr
  • Seil
  • Deckenhaken
  • Leinöl
  • Sprossenleiter
  • Holzbretter
  • Lochband
  • Spiegelglas
  • Spiegelkleber
  • Kleiderstange mit Schraubhalterung