Jalousieband wechseln
Kosten / Anleitung / Video

von Frank & Toni   März 2018
Schwierigkeitsgrad

Jalousien sorgen dafür, dass der Blick in das eigene Haus versperrt bleibt. Doch was ist, wenn der Gurt, der zum Öffnen und Schließen verwendet wird einmal gerissen ist? Hier muss schnelle Hilfe her, denn ohne diesen Gurt lässt sich die Rollade nicht mehr öffnen. Doch muss auch hier nicht gleich der Techniker her, der das Band zu einem hohen Preis austauscht. Die Arbeit kannst du schnell und einfach selbst erledigen, sodass du hier erhebliche Kosten sparen kannst. Hier wird dir gezeigt, wie du Schritt für Schritt vorgehen musst, damit du bald wieder deine Rollladen einfach und unkompliziert öffnen kannst.

Vorbereitung

Das braucht man für einen Jalousiebandwechsel

Zuerst brauchst du natürlich ein neues Jalousienband. Dieses gibt es aber nicht auf den Meter genau zugeschnitten, sondern in Standardlängen, die du in jedem Baumarkt erwerben kannst. Dies bedeutet aber auch, dass du das neue Band im Vorfeld erst ausmessen und auf die richtige Länge schneiden musst. Hierbei ist zu beachten, dass du das Band nicht zu kurz ansetzt, sodass du am Ende noch ausreichend Spielraum hast.

Die Rollade wird, sobald du den Gurt entfernst, falls noch nicht geschehen, nach unten fallen. Lasse daher zuerst die Jalousie vollständig herab, damit diese nicht mit voller Wucht herabstürzt. Dies kann nicht nur Schäden verursachen, sondern auch zu ernsthaften Verletzungen führen, solltest du deine Hand aus Versehen dazwischen haben.


Werkzeuge für den Wechsel
  • Satz Schraubendreher
    Satz Schraubendreher
    Satz Schraubendreher
    Zum Aufschrauben des Gurtes
    28,96 €
    Satz Schraubendreher
    Aktuell nur 28,96 €
  • Zange
    Zange
    Zange
    Zum Lösen des Balkens im Aufroller
    6,30 €
    Zange
    Aktuell nur 6,30 €

Materialien für den Wechsel
  • Holzkeil
    Holzkeil
    Holzkeil
    Zum Festklemmen der Rollade
    15,99 €
    Holzkeil
    Aktuell nur 15,99 €
  • Taschenlampe
    Taschenlampe
    Taschenlampe
    Zum Beleuchten, falls es zu dunkel ist
    9,99 €
    Taschenlampe
    Aktuell nur 9,99 €
  • Leiter
    Leiter
    Leiter
    Zum Erreichen der oberen Stellen des Rollos
    42,99 €
    Leiter
    Aktuell nur 42,99 €
Anleitung

Der richtige Wechsel eines Jalousiebandes in 5 Schritten

1

Das Band entfernen

Als erstes löst du den Deckel der Rolladenspule. Hierbei handelt es sich um jenen Kasten, der in der Regel im Inneren frei beweglich montiert ist. Im Inneren siehst du eine Spule, auf der das Band aufgerollt ist. Diese Spule kann an zwei Schrauben gelöst werden. Abhängig vom Modell, können hier auch mehrere Schrauben Verwendung finden. Sind die Schrauben gelöst, kannst du diese entfernen und herausnehmen.

Verwende nun den Holzkeil, um die Rollade festzuklemmen. Auch ein entsprechender Balken kann hier helfen, denn so kannst du die Jalousie am oberen Ende festhalten, sodass diese das Fenster nicht verschließt und du keine Taschenlampe zum Arbeiten benötigst.

2

Den großen Kasten öffnen

Als nächstes öffnest du nun den Rolladenkasten, also jenen Teil, in den die Jalousie aufgerollt wird. Hierzu musst du in der Regel ein paar Schrauben entfernen. Manche Modelle sind einfach aber nur aufgesetzt, sodass du hier mit einem Schraubenzieher diese nur leicht nach vorne drücken musst, bis ein deutliches Klicken zu vernehmen ist. Ist die Abdeckung gelöst, kannst du die Abdeckung abnehmen und siehts nun den Rollmechanismus und die Aufwicklung für das Band.

Diese kann für gewöhnlich durch das Lösen von drei Schrauben, die in einem Dreieck angeordnet sind, entnommen werden. Ist dies geschehen, kannst du das Band wechseln.

3

Neu auffädeln

Hast du beide Teile entfernt, kannst du den Gurt an einer beliebigen Stelle durchtrennen. Sollte das Band gerissen sein, dann ziehe es einfach auf dem kürzesten Weg heraus. Lege nun die Teile des Bandes aneinander und miss die Länge exakt ab. Zu diesem Wert addierst du dann noch 10 bis 15 Zentimeter hinzu, um am Ende einen ausreichenden Spielraum für die Befestigung zu haben.

Im Aufroller findest du dabei einen Bolzen, der das Band festhält. Diese musst du lösen, was in der Regel nur mit einer Zange funktioniert. In den meisten Fällen muss dieser leicht gedreht und dann nach oben herausgezogen werden. Lege jetzt das Ende des Bandes an genau diese Stelle.

4

Befestigen

Schlitze den Gurt am unteren Ende mit einem Abstand von etwa 2 Zentimetern zum Ende an und schiebe den entfernten Bolzen wieder hindurch. Achte darauf, dass der Bolzen vollständig greift, ansonsten könnte der Gurt an dieser Stelle abreißen. Beginne nun damit, den Gurt auf die Rolle aufzurollen, wobei du diese aber immer festhalten musst. Die Rolle verfügt über eine starke Feder, die den Gurt im Betrieb automatisch aufziehen soll. Beim Loslassen kann es geschehen, dass die Rolle nach vorne schnellt und den Gurt wieder abspult.

Setze nun die Rolle wieder in den Kasten ein und achte darauf, dass der Stopper an der richten Position liegt, um den Gurt zu halten. Dieser muss in den Stopper eingeklemmt werden, damit die Rolle das Band nicht leer, also zu locker aufrollt.

5

Obere Rolle wieder einsetzen

Nun kann das andere des Bandes an der oberen Rolle befestigt werden. Auch hier muss ein entsprechender Sicherungsbolzen eingesetzt werden. Hast du dies geschafft, kannst du die Rolle wieder im Kasten festschrauben. Schließe den Deckel des Rolladenkastens und des Aufrollers. Löse nun den Keil an der Jalousie und versuche die Rollade wie gewohnt nach unten fallen zu lassen.

Achte dabei darauf, dass der Stopper auch greift, wenn du das Band loslässt. Sollte dies nicht funktionieren, dann öffne noch einmal den Aufroller und versuche, die Spule solange zu drehen, bis der Stopp-Mechanismus sich wieder an der richtigen Stelle befindet. Leider gibt es dafür keine Markierung, sodass du nur ausprobieren kannst.

Tipps & Co.

Tipps zum Jalousiebandwechsel

Warnung

Auf keinen Fall darf das Band einfach entfernt werden, wenn die Rollade noch nicht geschlossen ist. Dies kann zu einem sofortigen Absturz führen, was nicht nur Schäden, sondern auch Verletzungen verursachen kann. Zudem muss die Feder im Aufroller langsam entlastet werden, da diese ansonsten ihre Spannkraft verlieren könnte.

Tipp

Am besten diese Arbeit nicht alleine erledigen, sondern sich von jemandem helfen lassen. Der Gehilfe kann die Feder beim Abrollen festhalten, um so das langsame Entspannen zu ermöglichen. Zudem kann dieser zur Sicherheit die Rollade selbst festhalten, was auch dann von Vorteil ist, wenn der Keil einmal versagt.

Wartung

Das Band sollte immer auf Schwachstellen untersucht werden. Sollten sich Anzeichen für das Zerfasern zeigen, kann ein Wechsel des Bandes schon einmal in Betracht gezogen werden. Wichtig ist, dass auch beim Aufziehen und Herablassen niemals mit all zu großer Kraft am Band gezogen wird. Die Feder im Aufroller erledigt ihre Arbeit normalerweise von allein, sodass bei einem schonenden Umgang das Band durchaus eine längere Lebensdauer erhält.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jalousieband wechseln Kosten

Werkzeuge
Satz Schraubendreher ca. 29 €
Zange ca. 6 €
Materialien
Holzkeil ca. 16 €
Taschenlampe ca. 10 €
Leiter ca. 43 €
Gesamtkosten ca. 104 €
Haushalt Kategorie

Konnten wir Dir beim Jalousieband-Wechsel helfen?

Oh ja, megamäßig gut!
Hmm, ne nicht so!
Checkliste
für den Wechsel
  • Satz Schraubendreher
  • Zange
  • Holzkeil
  • Taschenlampe
  • Leiter