Klimakondensator wechseln
Anleitung / Was beachten / Werkzeug

von Wilhelm
Schwierigkeitsgrad

Der Klimakondensator ist das Bauteil der Klimaanlage, das neben dem Kompressor am häufigsten für eine kaputte Klimaanlage verantwortlich ist. Ein Leck erkennt man frühzeitig, wenn der Kältemittelstand absinkt und die Leistung der Klimaanlage beträchtlich nachlässt. Spätestens, sobald sich Kühlflüssigkeit unterhalb der Stoßstange sammelt, die einen farbigen Fleck auf dem Boden hinterlässt, ist die Sache klar. Allerdings solltest Du eingehend prüfen, ob das Leck tatsächlich vom Klimakondensator oder doch vom Kompressor oder veralteten Gummileitungen herrührt. Dafür eignet sich eine UV-Lampe, die die grüne Färbung der Flüssigkeit sichtbar macht.

Vorbereitung

Günstig Ersatzteile finden

Sobald Du Dir sicher bist, dass der Klimakondensator das defekte Teil ist, kannst Du in der Bedienungsanleitung Deines Fahrzeugs nachlesen, welches Ersatzteil Du kaufen musst. Besonders einfach wirst Du bei kfzteile24 fündig, da Du auf deren Webseite Deinen exakten Fahrzeugtyp einstellen kannst und dann die entsprechenden Ersatzteile vorgeschlagen bekommst. Gleiche sie trotzdem sicherheitshalber mit den Herstellerangaben ab.


Ersatzteile für den Wechsel
Klimakondensator BEHR HELLA Kondensator
95,79 €
BEHR HELLA Kondensator
Aktuell nur 95,79 €
Weitere Klimakondensator im Angebot

Werkzeuge für den Wechsel
  • Schraubendreher-Set
    Schraubendreher-Set
    Schraubendreher-Set
    zum Freilegen des Klimakondensators
    Zum Produkt
    Schraubendreher-Set
    Aktuell nur 17,99 €
  • Schlauchschellenzange
    Schlauchschellenzange
    Schlauchschellenzange
    zum Lösen des Schlauchs am Luftfilterkasten
    Zum Produkt
    Schlauchschellenzange
    Aktuell nur 22,99 €
  • Spring-Lock-Entriegelungswerkzeug
    Spring-Lock-Entriegelungswerkzeug
    Spring-Lock-Entriegelungswerkzeug
    zum Lösen der Leitung vom Trockner
    Zum Produkt
    Spring-Lock-Entriegelungswerkzeug
    Aktuell nur 9,95 €

Materialien für den Wechsel
  • Nitril-Handschuhe
    Nitril-Handschuhe
    Nitril-Handschuhe
    zum Schutz gegen giftige Chemikalien wie die Kühlflüssigkeit
    Zum Produkt
    Nitril-Handschuhe
    Aktuell nur 8,48 €
  • Schutzbrille
    Schutzbrille
    Schutzbrille
    zum Schutz der Augen, falls zu viel Druck auf dem Kreislauf ist
    Zum Produkt
    Schutzbrille
    Aktuell nur 14,99 €
  • Verschlusskappen
    Verschlusskappen
    Verschlusskappen
    zum Verschließen der Klimaanlage während der Arbeiten
    Zum Produkt
    Verschlusskappen
    Aktuell nur 4,99 €
  • O-Ringe
    O-Ringe
    O-Ringe
    Ersatz für die alten Dichtringe an Klimaanlagen
    Zum Produkt
    O-Ringe
    Aktuell nur 31,90 €
Anleitung

So gelingt der Einbau eines neuen Klimakondensators

Klimakondensatoren vom Profi installiert

Eine Klimaanlage zu reparieren kann eine kitzlige Angelegenheit sein. Falls Du Dir den eigenständigen Wechsel des Klimakondensators doch nicht zutraust oder lieber einen Profi den Job erledigen lassen würdest, kannst Du bei unserem Partner ganz bequem online einen Termin vereinbaren. Auch der jährliche Klimacheck kann so abgehakt werden.


1

Luftfilterkasten demontieren

Sobald man die Motorhaube öffnet, befindet sich obenauf meist der Luftfilterkasten. Dieser ist lediglich mit zwei Schrauben und einer Schelle befestigt und kann spielend leicht entnommen werden. Die Schelle drückst Du mit einer Schlauchschellenzange zusammen und schiebst sie beiseite. Dann kann der Kasten vom Schlauch abgezogen und beiseite gelegt werden.

2

Stoßstange abnehmen

Je nach Fahrzeugtypus musst Du außerdem den Kühlergrill bzw. die Stoßstange demontieren. Die Stoßstange ist meistens mit drei oder mehr Schrauben an der Fahrzeugfront befestigt. Sie lassen sich mit Schraubendrehern oder Torx-Schlüsseln lösen. Der Kühlergrill ist dagegen meist nur eingehängt und kann nach Entfernen der Stoßstange abgenommen werden. Danach ist genug Platz, um am Klimakondensator zu arbeiten.

3

Kühlflüssigkeit abpumpen

Bedenke, dass Du den Klimakondensator nur dann selbst ausbauen darfst, wenn die Kühlflüssigkeit schon von sich aus komplett ausgetreten ist. Andernfalls musst Du das restliche Gas von einer Werkstatt aus dem Kreislauf pumpen lassen. Es ist giftig und klimawirksam und sollte deshalb nicht mutwillig in die Umwelt entlassen werden. Während der Arbeit empfiehlt es sich außerdem, Nitril-Handschuhe zu tragen. Einige Mietwerkstätten bieten an, dass sie den Klimaservice selbst erledigen und Dich dazwischen die Reparatur und Montage der Teile übernehmen lassen.

4

Leitung zum Trockner lösen

Beim Öffnen der Leitungen empfehlen wir Dir, eine Schutzbrille zu tragen, da immer noch viel Druck auf dem System ist. Zuerst öffnest Du die Verbindung zwischen Klimakondensator und Trockner. Bitte probiere nicht, die Verbindung durch eine Zange oder Ähnliches zu öffnen, dadurch verbiegst Du lediglich die Leitung. Das Spring-Lock-Entriegelungswerkzeug ist speziell dafür gedacht, die Verbindung zu trennen. Du legst es um die Leitung herum und schiebst diese nach unten weg.

5

Trockner ausbauen

Der Trocknerfilter selbst muss ebenfalls entnommen werden. Durch die Umgebungsluft kommen winzige Mengen Wasser mit in das offenliegende System, der Filter wird dadurch gesättigt. Verbleibt der feuchte Filter in der Klimaanlage, kann er der Kühlflüssigkeit kein Wasser mehr entziehen. Dieses reagiert mit der Kühlflüssigkeit jedoch zu einer Säure, die langfristig das komplette System angreift.

Um den Trockner zu entfernen, müssen im Regelfall lediglich zwei Muttern gelöst werden, die den Zu- und Ablaufschlauch in Position halten. Außerdem wird der Trockner von zwei weiteren Schrauben oder Muttern an der Seite in Position gehalten. Diese auch bitte lösen. Die Leitung zum Expansionsventil sollte mit einer Verschlusskappe abgedeckt werden, um das System nicht unnötig der Umgebungsluft auszusetzen.

6

Neuen Trockner einsetzen

Die seitlichen Gummihalterungen am alten Filter werden abgezogen und einfach an den neuen Filter gesteckt. Danach schraubst Du den Filter in die Halterung. Die Gummikappen des Trockners bleiben darauf bis der neue Kondensator eingesetzt wird. Du kannst den Schlauch zum Expansionsventil bereits anschließen, wenn Du möchtest. Nutze dabei, falls erforderlich, neue O-Ringe als Abdichtung des unter starkem Druck stehenden Kreislaufs.

7

Klimakondensator demontieren

Nun muss die Leitung zwischen Kompressor und Klimakondensator abgezogen werden. Verschließe auch diesen Anschluss mit einer Verschlusskappe, solange Du anderen Arbeiten nachgehst. Der Klimakondensator wird meist durch vier Schrauben gehalten, diese musst Du entsprechend lösen. Danach kann der Kondensator nach oben weggezogen werden.

8

Klimakondensator einsetzen

Ein neuer Klimakondensator kommt ebenfalls mit Gummiverschlüssen daher und sollte nur eingebaut werden, wenn diese bei der Lieferung vorhanden sind. Sie verhindern den Luft- bzw. Feuchtigkeitsaustausch bis zum endgültigen Einbau. Erst befestigst Du die Halterungsschrauben. Dann kannst Du die Verschlusskappen vom Schlauch zum Kompressor abnehmen und mit dem unteren Anschluss des Klimakondensators verbinden.

9

Trockner und Kondensator verbinden

Genauso verfährst Du nun mit dem Anschluss am Trockner. Zieh die Verschlusskappe ab und stecke das Anschlussrohr des Klimakondensators auf den Trockner bis die Verbindung einrastet. Zieh zur Sicherheit alle anderen Schrauben nach, damit das System dicht ist und befüllt werden kann.

10

Pollenfilter austauschen

Schließe außerdem den Luftfilterkasten wieder an und tausche am besten direkt den Pollenfilter im Inneren mit aus, damit die Klimaanlage vollständig sauber und funktionstüchtig ist.

11

Befüllung der Klimaanlage

Nun muss das gesamte System vakuumiert werden. Das macht der KFZ-Mechaniker. Der Vorgang dauert mindestens 30 Minuten, eher noch etwas länger. Es dient dem Abzug von Luft und Flüssigkeit, damit keine ungewollten chemischen Prozesse stattfinden können. Auch das Einfüllen des Kühlmittels und den Test auf Dichtigkeit übernimmt ausschließlich der Fachmann.

12

Testlauf der Klimaanlage

Nach einem Testlauf der Klimaanlage kannst Du den Kühlergrill und die Stoßstange wieder an ihren ursprünglichen Platz setzen.Die Klimaanlage ist nun wieder komplett fit, der Wagen kann gefahrlos bewegt werden. Regelmäßige Kontrolltermine einmal im Jahr sind übrigens wirklich sinnvoll, um die Klimaanlage in gutem Zustand zu behalten.

Tipps & Co.

Hilfe beim Austausch des Klimakondensators

Allgemein

Du kannst den Klimakondensator nicht ohne Hilfe austauschen, da Du das Equipment für das Absaugen von Klimaflüssigkeit und das anschließende Vakuumieren nicht besitzt. Dieses darf nur von ausgebildetem Fachpersonal betrieben werden. Such Dir also am besten eine Mietwerkstatt in Deiner Nähe, die den Klimaservice für Dich übernimmt und Dich die Schraubarbeiten ausführen lässt.

Warnung

Du solltest die Vorschläge bezüglich der Sicherheitskleidung beherzigen. Nur, weil die Kühlflüssigkeit abgezogen ist, heißt das nicht, dass kein Restdruck auf dem Kühlkreislauf sein kann, da dieses zusätzlich vakkuumiert wird. Generell sollten Gase oder undefinierbare Flüssigkeiten vom Auge ferngehalten werden.

Häufig gestellte Fragen

Fragen zum Wechsel des Klimakondensators

Wo befindet sich der Klimakondensator?

Der Klimakondensator befindet sich ganz vorne am Fahrzeug, direkt hinter dem Kühlergrill und oberhalb der Stoßstange. Du erkennst ihn daran, dass er über ganz viele enge Rohrwindungen verfügt, die zusammen eine rechteckige Platte bilden.

Warum geht der Klimakondensator kaputt?

Das kann unterschiedliche Gründe haben. Manchmal reicht schon ein Steinschlag, um eine Kerbe in die Leitungen zu schlagen, in anderen Fällen ist ein leichter Unfall der Grund für das Leck. Der Klimakondensator gehört zu dem Abschnitt des Klimakreislaufes, der unter starkem Druck steht. Deshalb muss er immer komplett ausgetauscht werden, sobald ein Leck auftaucht. Es lässt sich nicht anders bzw. nicht nachhaltig flicken.

Bei welcher Marke oder welchen Hersteller sollte ich den Klimakondensator kaufen?

Am besten fährst Du, wenn Du das Ersatzteil kaufst, das in der Betriebsanleitung für Deinen Fahrzeugtypus festgelegt ist.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klimakondensator wechseln Kosten

Kosten für eine/n KFZ-MechanikerIn

KFZ-MechanikerIn
2 - 4 Std. 55 - 150 € / Std. 110 - 600 €
Haupt-Ersatzteil
1 x Klimakondensator Einzeln 100 € 100 €
Weitere Ersatzteile
1 x Trockner Einzeln 40 € 40 €
1 x Dichtmaterialien Einzeln 5 € 5 €
Gesamtkosten ca. 255 bis 745 €

Arbeitsumfang KFZ-MechanikerIn

  • Überprüfung nach Lecks
  • fachgerechter Aus- und Einbau der Komponenten
  • Vakuumierung der Klimaanlage
  • Befüllen mit neuem Kühlmittel
  • Dichtigkeitsprüfung
Unverbindliche Anfrage für den Wechsel

Unverbindlich anfragen

SelberMacher-Kosten für den Wechsel

Ersatzteile
BEHR HELLA Kondensator 95,79 €
Werkzeuge
Schraubendreher-Set 17,99 €
Schlauchschellenzange 22,99 €
Spring-Lock-Entriegelungswerkzeug 9,95 €
Materialien
Nitril-Handschuhe 8,48 €
Schutzbrille 14,99 €
Verschlusskappen 4,99 €
O-Ringe 31,90 €
Gesamtkosten ca. 111 €
Auto Kategorie

Konnten wir Dir beim Wechsel des Klimakondensators helfen?

Ja danke!0
Leider nein.0
Du möchtest uns unterstützen?
Checkliste
für den Wechsel
  • Schraubendreher-Set
  • Schlauchschellenzange
  • Spring-Lock-Entriegelungswerkzeug
  • Nitril-Handschuhe
  • Schutzbrille
  • Verschlusskappen
  • O-Ringe