Kühlwasser nachfüllen
Anleitung / Wie oft / Was beachten

von Wilhelm
Schwierigkeitsgrad

Gerade für jemanden, der noch nicht so viel Erfahrung mit Autos hat, ist diese Anleitung vielleicht nützlich. Und auch, wer schon lange fährt, kann sich die ein oder andere Faustregel wieder ins Gedächtnis rufen, da das korrekte Wechseln des Kühlmittels keine Selbstverständlichkeit zu sein scheint. Annahmen á la “Viel hilft viel” halten sich leider hartnäckig.

Die richtige (!) Mischung des Kühlmittels ist ein unverzichtbarer Bestandteil für einen Wagen, der lange laufen soll. Der Kühlkreislauf ist dafür zuständig, dass die Hitze, die durch die Reibung im Motor entsteht, nach außen abgeführt werden kann. Da sowohl zu wenig, als auch zu viel Kühlmittel der Langlebigkeit des Motors abträglich ist, begleiten wir Dich durch den Prozess.

Vorbereitung

Das richtige Kühlmittel auswählen

Wirf mal einen Blick in das Betriebshandbuch Deines Wagens. Da gibt es ein Kapitel, dass sich mit dem passenden Kühlmittel für Deinen Wagentypus beschäftigt. Es finden sich verschieden gefärbte Kühlmittel auf dem Markt, die alle andere Eigenschaften aufweisen. Daher ist es wirklich wichtig, dass sie untereinander nicht vermischt werden. Die unterschiedlichen Inhaltsstoffe sind nicht nur auf verschiedene Baumaterialien am Wagen ausgelegt, sondern sie können chemische Prozesse lostreten, die dem Auto mehr schaden als nützen.

Daraus ergibt sich auch noch ein zweites Gebot im Umgang mit Kühlmittel: Chemikalien und gerade diese sind giftig und sollten nicht mit bloßen Händen angefasst werden.


Ersatzteile
Kühlmittel-Ablassschraube URO Parts Kühlmittel-Ablassschraube
5,21 €
URO Parts Kühlmittel-Ablassschraube
Aktuell nur 5,21 €
Weitere Kühlmittel-Ablassschrauben im Angebot

Werkzeuge
  • Schraubenzieher
    Schraubenzieher
    Schraubenzieher
    zum Lösen der Abdeckplatte und Ablassschraube
    Empfehlung
    Schraubenzieher
    Aktuell nur 18,50 €

Materialien
  • Destilliertes Wasser
    Destilliertes Wasser
    Destilliertes Wasser
    zum Mischen mit Kühl- und Frostschutzkonzentrat
    Empfehlung
    Destilliertes Wasser
    Aktuell nur 10,99 €
  • Kühlerfrostschutzkonzentrat
    Kühlerfrostschutzkonzentrat
    Kühlerfrostschutzkonzentrat
    mischbar mit den Kühlerfrostschutzkonzentraten C11/ C48 bzw. C12
    Empfehlung
    Kühlerfrostschutzkonzentrat
    Aktuell nur 22,03 €
Anleitung

7 Schritte zum frischen Kühlmittel

Mischung vom Profi!

Du sucht nach Profi-Kühlerfrostschutz? Dann ist ATU Dein Partner der Wahl! Egal, welchen Wagentypus Du hast, hier findest Du garantiert das richtige Konzentrat- oder auch die Fertigmischung, falls Du Dir die Arbeit sparen willst. Los gehts!


1

Konzentrat oder Fertigmischung verwenden?

Du hast die Qual der Wahl: Entweder mischst Du Dein Kühlmittel selber, dann solltest Du allerdings sehr exakt vorgehen. Das Mischverhältnis entscheidet gerade im Winter über den Grad an Frostschutz, den Du erwarten kannst. Wenn das Verhältnis stimmt, gilt der häufig angegebene Frostschutz für Temperaturen bis -40° C. Füllst Du zu viel Konzentrat auf zu wenig Wasser, stellt sich paradoxerweise der gegenteilige Effekt ein- der Frostschutz lässt nach! Lies die Angaben des Herstellers daher sorgfältig durch.

Oder aber Du kaufst Dir eine fertige 5-Liter-Mischung und sparst Dir damit die Unsicherheit, ob Du alles richtig gemacht hast.

2

Vorsicht: Arbeit nur bei kaltem Motor!

Bevor Du neues Kühlmittel einfüllen kannst, muss das alte komplett abgelassen werden. Wechsel die Flüssigkeit nur, während der Motor kalt ist, ansonsten steht der Kunststoffbehälter ordentlich unter Druck und Du könntest Dich an der Flüssigkeit verbrühen.

3

Kühlmittel ablassen

Unter dem Wagen muss die Abdeckplatte abgeschraubt werden, damit Du an die Ablasschraube herankommst. Um die alte Kühlflüssigkeit abzulassen, muss eine Wanne unter die Ablassöffnung gestellt werden, die 5-10 Liter Fassungsvermögen hat. Dann öffnest Du die Kappe des Kühlmittelbehälters aus Kunststoff, der sich unter der Motorhaube befindet. Du erkennst ihn leicht an der Min./Max.-Markierung und der bunt durchschimmernden Flüssigkeit im Inneren. Jetzt kannst Du die Ablassschraube öffnen, die sich unter dem Wagen befindet.

4

Ablassschraube austauschen

Die Kühlflüssigkeit sollte nun komplett ablaufen. Warte ab, bis der letzte Rest aus dem System draußen ist. Manche Hobbyschrauber entfernen auch den oberen Schlauch unter der Motorhaube, das sollte aber eigentlich nicht notwendig sein.

Falls die Ablassschraube schon veraltet ist und die Dichtung auch nicht mehr frisch aussieht, kannst Du beide jetzt gegen eine neue austauschen und mit 10Nm festziehen. Da die Ablassschrauben meist aus Kunststoff bestehen- und das aus gutem Grund, falls mal der Druckausgleich versagt- wäre es nicht verwunderlich, wenn sie durch das Entfernen in Mitleidenschaft gezogen würden.

5

Das richtige Mischverhältnis mit Kühlerfrostschutz

Nun mischst Du die Kühlflüssigkeit entsprechend den Herstellerangaben. Das Kühlerfrostschutzkonzentrat sollte 40% oder allerhöchstens 60% des Gemisches ausmachen. Viele Hobbyschrauber machen eine 1:1-Mischung. Du könntest dafür zwar auch Leitungswasser verwenden, aber destilliertes Wasser ist sicherer, da es keine störenden Mineralien etc. enthält.

6

Befüllung mit Kühlmittel

Deine Mischung gibst Du nun bei geschlossener Ablassschraube in den Kühlmittelbehälter. Öffne aber eine der Entlüftungsschrauben, die sich oberhalb an den Rohren unter der Motorhaube befinden. Es sollte nämlich keine Luft im Kühlsystem verbleiben. Fülle so viel ein, bis der Kühlmittelstand zwischen dem Mindest- und Maximalwert liegt und keine Luft mehr aus der Entlüftungsschraube dringt, dann ist es perfekt.

7

Überprüfung des Kühlmittelstands

Starte nach dem Verschließen des Kühlmittelbehälters den Motor und lass ihn laufen, bis die Betriebstemperatur erreicht ist. Liegt der Wert der Flüssigkeit immer noch zwischen Min./Max., hast Du alles richtig gemacht! Den Stand des Kühlmittels solltest Du hin und wieder kontrollieren, er sollte nicht unter die Mindestmenge absinken.

Keine Lust, selber zu bauen?
Hier sind fertige Fertigmischungen Kühlmittel im Vergleich:

Fertige Fertigmischungen Kühlmittel
im Vergleich
Top bewertet
Menge5 Liter Menge
KennzahlAF12+ Kennzahl
TechnologieOAT (Säurebasis) Technologie
Frostschutzgrenze-40° Celsius Frostschutzgrenze
Preis 13,09 €*
MANNOL Longlife Antifreeze AF12+
Aktuell nur 13,09 €*
Tipps & Co.

So oft sollte das Kühlmittel kontrolliert werden

Wartung

Das Kühlmittel sollte- je nach Herstellerangaben alle 50.000-100.000 Kilometer gewechselt werden. Ein guter Richtwert sind ca. 3 Jahre bis zum Komplettaustausch. Zwischendurch reicht es, das Kühlmittel aufzufüllen. Allerdings sollte dabei bedacht werden, dass das Mischverhältnis dem des eingefüllten Kühlmittels entsprechen sollte.

Warnung

Wasser allein ist kein adäquates Kühlmittel. Es schützt nicht vor Korrosion und gefriert im Winter bei leichten Minusgraden sofort. Um Schäden zu vermeiden, sollte immer ein Kühlerfrostschutz beigemischt werden.

Häufig gestellte Fragen

Fragen zum Nachfüllen des Kühlmittels

Wie wird Kühlmittel richtig entsorgt?

Kühlmittel gehört zum Sondermüll! Das bedeutet, dass es nicht einfach in den Abfluss geschüttet werden darf. Die chemischen Zusätze darin sind hochgiftig und müssen gesondert abgebaut werden. Bring deshalb die gesamte Kühlflüssigkeit in einem geschlossenen Gefäß zu Deiner KFZ-Werkstatt oder einer örtlichen Entsorgungsstelle.

Was bedeutet die unterschiedliche Farbe von Kühlmittel?

Leider ist die Farbe des Kühlmittels kein verlässliches Unterscheidungsmerkmal, da jede Firma die Färbung individuell auswählt und es keinen internationalen Standard gibt. Wichtiger ist, herauszufinden, auf welcher Basis der Kühlerfrostschutz besteht. Es gibt die ganz alte IAT-Technologie, die das Kühlsystem mithilfe von Silikaten vor Korrosion schützt. Später wurde die OAT-Technologie entwickelt, die mit organischen Säuren denselben Effekt erzielt. Heutzutage wird häufig auch eine Hybridtechnologie verwendet, die sowohl mit Silikaten, als auch mit Säuren versetzt ist.

Um das richtige Kühlmittel auszuwählen, solltest Du im Betriebshandbuch nachlesen, welche Formulierung für die Anlage vorgesehen ist. Auf keinen Fall solltest Du einfach so irgendwelche Kühlmittel miteinander mischen!

Gibt es einen Standard bei Kühlmitteln?

Leider nein. Nicht nur die Farben von Kühlmitteln variieren, auch die Kennzahlen sind je nach Hersteller verschieden. Hinter verschiedenen Kennzahlen unterschiedlicher Hersteller kann sich aber durchaus dieselbe Substanz verstecken. Deshalb hilft nur, im Betriebshandbuch nachzulesen, ob die IAT- oder OAT-Technologie gefordert ist. Dort findest Du auch eine Angabe dazu, in welchem Mischverhältnis Konzentrat und destilliertes Wasser zueinander stehen sollen.

Bekannt sind dennoch herstellerinterne Standards. So gibt es bei VW die Kennzahlen G11, G12, G12+, G12++, G13. G11 und G12 basieren auf Säuren, dürfen untereinander aber nicht gemischt werden. Dafür kann das G12+ mit beiden vermengt werden. G12++ und G13 sind jeweils verbesserte Formulierungen, die zudem als zunehmend umweltverträglich gelten.

Abgesehen davon ist noch der BASF-Standard relevant. Dieser umfasst die Kennziffern G48, G30, G40, G05, G33, G34. G48 entspricht dem G11 von VW, G40 lässt sich- wie das G12+ von VW- mit G48 vermischen. G33 und G34 sind jeweils Spezialmischungen für Peugeot und Citroen bzw. General Motors und Opel.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kühlwasser nachfüllen Kosten

Kosten für eine/n KFZ-MechanikerIn

KFZ-MechanikerIn
1 Std. 55 - 150 € / Std. 55 - 150 €
Haupt-Ersatzteil
1 x Ablassschraube Einzeln 7 € 7 €
Gesamtkosten ca. 62 bis 157 €

Arbeitsumfang KFZ-MechanikerIn

  • Freilegen der Ablassschraube
  • Ablassen und Entsorgen des alten Kühlmittels
  • Neubefüllung
  • Test auf Funktionstüchtigkeit
Unverbindliche Anfrage

Unverbindlich anfragen

SelberMacher-Kosten

Ersatzteile
URO Parts Kühlmittel-Ablassschraube 5,21 €
Werkzeuge
Schraubenzieher 18,50 €
Materialien
Destilliertes Wasser 10,99 €
Kühlerfrostschutzkonzentrat 22,03 €
Gesamtkosten ca. 57 €
Auto Kategorie

Konnten wir Dir beim Nachfüllen des Kühlmittels helfen?

Ja danke!0
Leider nein.0
Du möchtest uns unterstützen?
Checkliste
  • Schraubenzieher
  • Destilliertes Wasser
  • Kühlerfrostschutzkonzentrat