Ölfilter wechseln
Kosten / Anleitung / Wie oft

von Wilhelm   März 2018
Schwierigkeitsgrad

Der regelmäßige Ölwechsel gehört wie die Kontrolle vom Ölstand zu den üblichen Wartungsarbeiten. Das alte Öl wird abgelassen und wieder aufgefüllt. Oft wird bei diesen Arbeiten der Ölfilter vergessen oder für nicht ganz so wichtig erachtet. Dabei erfüllt der Ölfilter eine wichtige Aufgabe. Er sorgt dafür, dass die Feststoffe, die bei der Alterung entstehen, nicht im Kreislauf bleiben. Aber auch wenn der Ölfilter nicht mehr durchlässig ist, wird man das kaum merken, weil es für diesen Fall einen Bypass gibt, damit der Kreislauf erhalten bleibt. Nur gefiltert wird dann nicht mehr. Wie beim Golf 2 sind die meisten Ölfilter von oben zu erreichen.

Vorbereitung

Den Ölfilterwechel richtig vorbereiten

Natürlich gehört der passende Ölfilter dazu. Als nächstes brauchst du einen Ölfilterschlüssel. Der sieht wie ein runder Schraubenschlüssel aus und besitzt ein Spannband. Das Spannband wird um den Ölfilter gelegt und leicht festgezogen. Mit dem Schlüssel kannst du nun den Filter ohne Kraftaufwand bewegen. Darüber hinaus solltest du noch einen fusselfreien Lappen zur Hand haben.

Besser ist jedoch ein Poliertuch geeignet, weil manchmal ein Gemisch aus Motoröl und Gummi am Motorblock haften bleibt. Damit nichts auf den Boden tropfen kann, solltest du noch eine Schüssel darunter stellen. Damit die Hände nicht das Öl berühren müssen, solltest du auch an Handschuhe mit Gummibeschichtung denken.


Ersatzteile für den Wechsel
für VW Golf 2
Ölfilter Febi Bilstein 22542
Passend für VW Golf 2
Aus unserer Anleitung
3,24 €
Febi Bilstein 22542
Aktuell nur 3,24 €
Ölfilter Febi Bilstein 22532 5,45 €
Passend für Audi A2
Febi Bilstein 22532
Aktuell nur 5,45 €
Ölfilter Blue Print ADM52122 3,36 €
Passend für Ford Fiesta
Blue Print ADM52122
Aktuell nur 3,36 €

Werkzeuge für den Wechsel
  • Ölfilterschlüssel
    Ölfilterschlüssel
    Ölfilterschlüssel
    Zum Bewegen des Filters
    8,20 €
    Ölfilterschlüssel
    Aktuell nur 8,20 €

Materialien für den Wechsel
  • Ölfilter
    Ölfilter
    Ölfilter
    Filtert Verunreinigungen im Motoröl
    5,64 €
    Ölfilter
    Aktuell nur 5,64 €
  • Poliertuch
    Poliertuch
    Poliertuch
    Zum Entfernen alter Ölreste und Verschmutzungen
    12,99 €
    Poliertuch
    Aktuell nur 12,99 €
  • Auffangwanne
    Auffangwanne
    Auffangwanne
    Zum Auffangen von Öl
    8,50 €
    Auffangwanne
    Aktuell nur 8,50 €
  • Handschuhe mit Gummibeschichtung
    Handschuhe mit Gummibeschichtung
    Handschuhe mit Gummibeschichtung
    Schützen die Hände vor dem Öl
    6,99 €
    Handschuhe mit Gummibeschichtung
    Aktuell nur 6,99 €
Anleitung

Anleitung zum Wechsel des Ölfilters

1

Alten Ölfilter lösen

So fängst du mit dem Ölfilterwechsel beim Golf 2 an. Die Schüssel stellst du auf den Boden unter den Motor. Der Ölfilter befindet sich etwas rechts (in Fahrtrichtung) neben der Mitte. Dann löst du den alten Ölfilter entgegen dem Uhrzeigersinn. Nach ein paar Umdrehungen solltest du ihn in der Hand halten. Sollte die Gummidichtung noch am Motor haften, musst du diese auch entfernen. Meist reicht ein kleiner Stubs mit einem Schraubendreher. Halte die Öffnung immer nach oben, da sonst Öl auslaufen kann.

2

Ölreste und Verschmutzungen entfernen

Damit der neue Ölfilter auch richtig dicht wieder am Motor anliegt, müssen alle Ölreste und Verschmutzungen vom Untergrund entfernt werden. Nur so wird es der neuen Dichtung auch möglich sein, eng und dicht anzuliegen. Mit einem Poliertuch geht das Reinigen übrigens viel leichter und schneller. Die Fläche, wo die alte Dichtung gewesen ist, sollte glatt sein und silbrig glänzen. Du darfst auch die Innen- und Außenkanten nicht vergessen. Wenn alles sauber ist, kannst du mit dem nächsten Schritt beginnen.

3

Kontaktfläche mit Öl einreiben

Vor dem Einsetzen des neuen Ölfilters, musst du die Kontaktfläche am Motorblock mit etwas Öl einreiben. Das gleiche machst du bei der Dichtung. Hier kannst du ruhig beide Seiten mit Motoröl bestreichen.

4

Einsetzen der Dichtung in den Ölfilter

Die Dichtung setzt du nun in den Ölfilter ein. Hier musst du darauf achten, dass kein Schmutz unter den Gummi gelangt. Außerdem muss die Dichtung exakt eingesetzt werden. Das erkennst du daran, dass sie von selbst hält und ganz plan anliegt.

5

Einschrauben des Filters

Vor dem Einsetzen des Filters, solltest du ihn mit Motoröl befüllen. Steht das Öl auf der Unterseite vom Gewinde, ist der Ölfilter gefüllt. Nun kannst du den Filter wieder einschrauben. Achte jedoch darauf, dass er sich ganz leicht eindrehen lässt. Spürst du einen wachsenden Widerstand, hast du den Filter verkantet. Dann musst du ihn noch einmal herausdrehen und neu ansetzen.

6

Neuen Filter festziehen

Zuerst ziehst du den neuen Filter mit der Hand fest. Meist reicht das schon aus, um einen dichten Kraftschluss zu erreichen. Du kannst auch zur Sicherheit den Filterschlüssel verwenden. Hier darfst du jedoch nicht zu viel Kraft aufwenden, damit die Dichtung nicht gequetscht wird.

7

Den Motor starten

Hast du den Filter gut fest gezogen, startest du den Motor und lässt ihn eine Weile laufen. Ist der Filter korrekt montiert, darf kein Öl an der Dichtung oder dem Filter austreten. Sei vorsichtig, wenn du das mit den Fingern überprüfst. Der Motor könnte schon heiß sein. Mit einem sauberen Tuch, am besten in weiß, kannst du das auch prüfen und verbrennst dir nicht die Finger.

Tipps & Co.

Tipps zum Ölfilterwechsel

Tipp

Auch wenn es nicht zwingend vorgeschrieben ist, solltest du den Ölfilter bei jedem Ölwechsel erneuern. So können alte Ölreste keine vorzeitige Alterung verursachen. Außerdem empfiehlt sich eine Kontrolle der Dichtigkeit nach ein paar Kilometern. Hast du vergessen, den Filter mit Öl zu befüllen, ist das kein Beibruch. Du musst jedoch daran denken, den Ölstand zu prüfen und etwas Öl nachfüllen. Ein Ölwechsel alle 15tausend Kilometer ist ratsam. Erreichst du diese Fahrleistung nicht, tauschst du Filter und Öl einmal pro Jahr. Dein Motor wird es dir mit vielen Kilometern danken.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ölfilter wechseln Kosten

Ersatzteile
Febi Bilstein 22542 ca. 0 €
Werkzeuge
Ölfilterschlüssel ca. 8 €
Materialien
Ölfilter ca. 6 €
Poliertuch ca. 13 €
Auffangwanne ca. 9 €
Handschuhe mit Gummibeschichtung ca. 7 €
Gesamtkosten ca. 42 €
Auto Kategorie

Konnten wir Dir beim Ölfilterwechsel helfen?

Oh ja, megamäßig gut!
Hmm, ne nicht so!
Checkliste
für den Wechsel
  • Ölfilterschlüssel
  • Ölfilter
  • Poliertuch
  • Auffangwanne
  • Handschuhe mit Gummibeschichtung