Quittengelee selbst machen
Preis / Anleitung / Was beachten

von Bernd & Claudia
Schwierigkeitsgrad

Zu viele Früchte übrig und Du weißt nicht, wohin damit? Direkt essen ist bei der Menge ausgeschlossen? Nun, dann bleibt nur noch eine Möglichkeit: einkochen! Gerade bei Quitten ist das denkbar leicht. Es kann zwar eine etwas klebrige Angelegenheit werden, aber mit unseren Tricks meisterst Du die Aufgabe mit Bravour!

Vorbereitung

Sauberes Obst für das Gelee verwenden

Zunächst brauchst Du eine entsprechende Menge Obst. Für 1,5 Kilogramm Gelee benötigst Du mindestens 2,5 Kilogramm Quitten. Das Obst sollte nicht zu lange liegen und frei von Ungeziefer sein. Achte bei der Verarbeitung darauf und entferne unbrauchbare Früchte.


Werkzeuge
  • Einmachgläser
    Einmachgläser
    Einmachgläser
    zum langfristigen Aufbewahren
    Zum Produkt
    Einmachgläser
    Aktuell nur 19,99 €
  • Dampfentsafter
    Dampfentsafter
    Dampfentsafter
    zum Entsaften der Früchte
    Zum Produkt
    Dampfentsafter
    Aktuell nur 42,90 €
  • Marmeladentrichter
    Marmeladentrichter
    Marmeladentrichter
    zum Abfüllen des Gelees
    Zum Produkt
    Marmeladentrichter
    Aktuell nur 9,99 €

Materialien
  • Gelierzucker
    Gelierzucker
    Gelierzucker
    zum blitzschnellen Einkochen
    Zum Produkt
    Gelierzucker
    Aktuell nur 16,99 €
  • Zuckerfreier Gelierzucker
    Zuckerfreier Gelierzucker
    Zuckerfreier Gelierzucker
    Alternative zum Einkochen
    Zum Produkt
    Zuckerfreier Gelierzucker
    Aktuell nur 13,49 €
Anleitung

6 einfache Schritte für ein perfektes Gelee

1

Früchte vorbereiten

Zuerst reibst Du alle Früchte mit einem Baumwolltuch ab. Der Flaum, der auf der Schale sitzt, soll nicht mit gekocht werden. Außerdem müssen alle Quitten sorgfältig gewaschen, vom Stil befreit und entkernt werden. Schau dabei nach, ob irgendwelche Wurmlöcher erkennbar sind und sortiere faule Früchte aus. Die brauchbaren Quitten schneidest Du mitsamt der Schale in Stücke.

2

Obst per Dampf entsaften

Nun packst Du das gesamte Obst in den Dampfentsafter und füllst ihn mit der notwendigen Wassermenge. Die kann bei Entsaftern unterschiedlich ausfallen, achte deshalb genau auf die Angaben in der Betriebsanleitung. Du kochst das Obst ca. eine Stunde lang, um es komplett zu entsaften. Fang die Flüssigkeit in einem genügend großen Topf auf.

3

Vorbereitungen für das Gelieren

Stell einen kleinen Teller in den Kühlschrank oder sogar kurz ins Gefrierfach, damit Du ihn nachher für die Gelierprobe nutzen kannst.

Außerdem solltest Du jetzt die Einmachgläser auskochen, damit sie keimfrei sind und sich das Quittengelee später lang darin halten wird.

4

Zitronensaft herstellen

Press eine Zitrone sorgfältig aus und sammle den Saft in einer kleinen Schale. Du wirst ihn gleich beim Einkochen brauchen.

Miss außerdem 400 ml Apfelsaft ab und stell ihn Dir beiseite.

5

Quitten einkochen

Nun fügst Du dem Quittensaft die ca. 400 ml Apfelsaft bei, außerdem den Zitronensaft und die Zimtstange. Dazu kommen unter stetem Rühren die anderthalb Kilo Gelierzucker. Die Mischung muss schließlich sprudelnd kochen. Nimm immer mal wieder eine kleine Probe und teste auf dem kalten Teller aus dem Kühlschrank, ob die Flüssigkeit daran die typisch geleeartige Konsistenz annimmt, die es haben soll. Sobald die Konsistenz erreicht ist, nimm den Topf vom Herd.

6

Rasches Abfüllen des Quittengelees

Nun muss es schnell gehen. Mithilfe eines großen Schöpflöffels und des Trichters füllst Du das Quittengelee in die ausgekochten Einmachgläser und verschließt diese direkt, damit im Innern ein Vakuum aufgebaut werden kann und das Gelee lange haltbar bleibt.

Keine Lust, selber zu bauen?
Hier sind fertige Quittengelees im Vergleich:

Fertige Quittengelees
im Vergleich
Top bewertet
Top bewertet
Top bewertet
frei von Allergenen frei von Allergenen frei von Allergenen frei von Allergenen
Menge450 g Menge210 g Menge370 g Menge
Preis 9,99 €*
Faller Quittengelee
Aktuell nur 9,99 €*
4,40 €*
Quittengelee aus dem Allgäu
Aktuell nur 4,40 €*
3,50 €*
Bonne Maman Quittengelee
Aktuell nur 3,50 €*
Tipps & Co.

Weitere Ideen für Quittengelee

Allgemein

Manche Leuten lieben ihr Quittengelee auch mit Anis. Das gibt dem Ganzen noch eine ganz andere Note- weniger sommerlich, aber gemütlich an kalten Tagen. Probier Dich einfach mal durch passende Gewürze.

Warnung

Das Abfüllen von Gelee muss innerhalb weniger Minuten passieren, weil die Flüssigkeit ansonsten schneller als gedacht seine typisch wackelpuddingartige Konsistenz annimmt und nicht mehr aus dem Topf zu bekommen ist. Abgesehen davon bleiben Gelees vor allem dann haltbar, wenn sie im geschlossenen Glas erkalten. Im Inneren muss ein Unterdruck herrschen, um das Produkt lange frisch zu halten.

Tipp

Auch eine zuckerfreie Ernährung erlaubt, Marmelade zu essen. Wir haben Dir extra einen Link mit Xylit-Gelierzucker dazu gestellt, mit dem das Einkochen ganz genauso funktioniert. Probier es einfach mal aus.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Quittengelee selbst machen Kosten

SelberMacher-Kosten

Werkzeuge
Einmachgläser 19,99 €
Dampfentsafter 42,90 €
Marmeladentrichter 9,99 €
Materialien
Gelierzucker 16,99 €
Zuckerfreier Gelierzucker 13,49 €
Gesamtkosten ca. 103 €
Lebensmittel Kategorie

Konnten wir Dir beim Einkochen von Quittengelee helfen?

Ja danke!0
Leider nein.0
Du möchtest uns unterstützen?
Checkliste
  • Einmachgläser
  • Dampfentsafter
  • Marmeladentrichter
  • Gelierzucker
  • Zuckerfreier Gelierzucker