Stoßdämpfer wechseln
Kosten / Anleitung / Dauer

von Wilhelm   August 2018
Schwierigkeitsgrad

Nach zwei verschlissenen Reifensätzen besitzen die Stoßdämpfer meist nur noch die Hälfte ihrer Wirkung. Sie sind dann reif für den Austausch. Schlechte Dämpfer gehören zu den schleichenden Verschleißerscheinungen, dürfen aber nicht vernachlässigt werden. Denke also nicht nur an den Reifenwechseln, sondern auch an den Stoßdämpferwechsel.

Wir zeigen Dir im Folgenden wie Du dir die teuren Werkstattkosten sparen kannst und die Stoßdämpfer selbst wechselst. Allerdings sei vorweg gesagt, dass es sich um ein aufwändigeres Unterfangen handelt, das Du dir wirklich zutrauen solltest.

Vorbereitung

Vorbereitung zum Wechsel der Stoßdämpfer

Lege Dir bevor Du loslegst alle Werkzeuge parat. Achte außerdem drauf, dass Du auch bereits neue, passende Schrauben und Muttern zur Hand hast. Diese solltest Du nämlich beim Stoßdämpferwechsel gleich mit austauschen. Informiere Dich außerdem bereits vorher über die Angaben der Auszugsdrehmomente, die Du bei der Montage der neuen Stoßdämpfer unbedingt einhalten solltest.

Wegen des getrennten Aufbaus von Feder und Dämpfer an der Hinterachse ist der Wechsel der Stoßdämpfer für erfahrene Schrauber gut zu bewerkstelligen. Allerdings solltest du alle Schritte gewissenhaft befolgen und Dir ausreichend Zeit zur Ausführung jedes einzelnen Schrittes nehmen. Andernfalls können fatale Fehler verursacht werden! Sei also immer konzentriert bei der Sache.


Ersatzteile für den Wechsel
für
Stoßdämpfer-Set Streetstar Gasdruck
Passend für
Aus unserer Anleitung
79,90 €
Streetstar Gasdruck
Aktuell nur 79,90 €
Stoßdämpfer-Set BILSTEIN B4 Gasdruck
Passend für BMW 3er E 90
BILSTEIN B4 Gasdruck
Aktuell nur €
Stoßdämpfer-Set SACHS 102 422 185,00 €
Passend für Mercedes E-Klasse W 210
SACHS 102 422
Aktuell nur 185,00 €

Werkzeuge für den Wechsel
  • Drehmomentschlüssel
    Drehmomentschlüssel
    Drehmomentschlüssel
    Zum Festziehen der Schrauben
    42,99 €
    Drehmomentschlüssel
    Aktuell nur 42,99 €
  • Knarre 1/2"
    Knarre 1/2"
    Knarre 1/2"
    Zum Lösen und Festziehen der Schrauben
    59,75 €
    Knarre 1/2
    Aktuell nur 59,75 €
  • Nusskasten 1/2"
    Nusskasten 1/2"
    Nusskasten 1/2"
    Zum Lösen und Festziehen der Schrauben
    22,80 €
    Nusskasten 1/2
    Aktuell nur 22,80 €
  • Verlängerung 1/2"
    Verlängerung 1/2"
    Verlängerung 1/2"
    Zur komfortableren Handhabung
    11,73 €
    Verlängerung 1/2
    Aktuell nur 11,73 €
  • Maulschlüssel 16mm
    Maulschlüssel 16mm
    Maulschlüssel 16mm
    Zum Halten & Festziehen der Muttern
    4,99 €
    Maulschlüssel 16mm
    Aktuell nur 4,99 €
  • Maulschlüssel 6mm
    Maulschlüssel 6mm
    Maulschlüssel 6mm
    Zum Halten & Festziehen der Muttern
    4,37 €
    Maulschlüssel 6mm
    Aktuell nur 4,37 €
  • Gekröpfter Ringschlüssel 16er
    Gekröpfter Ringschlüssel 16er
    Gekröpfter Ringschlüssel 16er
    7,49 €
    Gekröpfter Ringschlüssel 16er
    Aktuell nur 7,49 €
  • Wagenheber
    Wagenheber
    Wagenheber
    Zum Anheben des Fahrzeugs
    26,99 €
    Wagenheber
    Aktuell nur 26,99 €
  • Unterstellbock
    Unterstellbock
    Unterstellbock
    Zum Stabilisieren
    9,95 €
    Unterstellbock
    Aktuell nur 9,95 €

Materialien für den Wechsel
  • Handschuhe
    Handschuhe
    Handschuhe
    Zum Schutz der Hände
    8,34 - 16,00 €
    Handschuhe
    Aktuell nur 8,34 - 16,00 €
Anleitung

Wie die Stoßdämpfer gewechselt werden

1

Aufbocken und los gehts

Für den Ausbau musst du zunächst das Auto auf beiden Seiten gleichzeitig aufbocken. Sichere dein Auto zusätzlich mit Unterstellböcken. Anschließend kannst Du die Räder abnehmen und der Stoßdämpfer wird sichtbar.

2

Den alten Stoßdämpfer ausbauen

Löse zuerst die oberen Schrauben mit dem 16er Ring- und Gabelschlüssel. Nun noch die Schraube an der unteren Achse lösen. Dann den Dämpfer etwas zusammendrücken und nach oben aus der Führung wegziehen. Der alte Stoßdämpfer ist ausgebaut. Nun musst du lediglich noch die Schutzkappe demontieren, da das Ersatzteil-Set diese nicht enthält!

3

Bereite den neuen Stoßdämpfer für den Einbau vor

Der neue Stoßdämpfer ist in der Regel mit einer Kolbenstangensicherung in der Verpackung ausgeliefert. Das spart Platz, erfordert aber auch die richtige Entsicherung vor dem Einbau. Beachten musst du dabei, dass Du die Kolbenstange nach oben herausschnellen lässt. Niemals nach unten oder waagerecht.

Montiere dann die Teile aus dem Stoßdämpfer-Set. Zuerst den Anschlagpuffer in die Staubkappe drücken, dann beides in das Stoßdämpferlager drehen bis alle Teile gerade sitzen. Anschließend setzt Du die Konstruktion auf die entsicherte Kolbenstange auf und fixierst das Ganze oben mit der Zentralmutter per Hand. Führe alle Schritte des Einbaus unbedingt mit der Hand und nicht mit einem Schlagschrauber aus! Andernfalls kann der neue Stoßdämpfer beschädigt werden. Beachte die Drehmomentangaben des Herstellers, wenn du die Zentralmutter schließlich mit dem Drehmomentschlüssel gewissenhaft festziehst. Zum Schluss schraubst du die Schutzkappe wieder auf.

4

Jetzt den neuen Stoßdämpfer einbauen

Jetzt baust du den neuen Stoßdämpfer ein. Führe dazu den Stoßdämpfer wieder oben in das Radhaus. Beachte dabei die Einbaulage der Bunds nach außen zum Fahrzeug. Beim Einbau des neuen Stoßdämpfers in umgekehrter Reihenfolge denke daran, Schrauben und Muttern zu erneuern.

Fädel den Dämpfer unten ein und schraube dann oben beide Schrauben mittels der Ratsche wieder fest. Danach ziehst Du beide mit dem Drehmomentschlüssel entsprechend der vom Hersteller angegebenen Anzugsdrehmomente, welche in Nm angegeben werden, fest. Dann muss das Auto etwas angehoben werden, um die untere Schraube wieder in die Achse einzufädeln. Ziehe sie anschließend richtig fest. Montiere im letzten Schritt wieder die Räder und lasse das Fahrzeug ab.

Tipps & Co.

Infos zum Stoßdämpferwechsel

Allgemein

Die meisten Fahrer gleichen Mängel am Stoßdämpfer mit der Zeit unbewusst durch verändertes Fahrverhalten aus. Flattert die Lenkung? In diesem Fall haben die Räder nicht ständig Kontakt zum Boden. Schwingt die Karosserie bei Fahrbahnunebenheiten nach? Wirkt das Fahrzeug in Kurven schwammig? Dann werden die kurveninneren Räder nicht genügend auf den Asphalt gedrückt, die äußeren nicht stark genug entlastet. Lass zu deiner Sicherheit das Bauteil zur exakten Diagnose einmal im Jahr auf dem Prüfstand eines Automobilclubs oder von TÜV/DEKRA kontrollieren. 

Wartung

Du selbst kannst ebenfalls eine Sichtprüfung durchführen. Nutzen sich die Reifen gleichmäßig ab? Sind die Aufnahmen in den Radhäusern unbeschädigt? Weisen die Dämpfer offensichtlich Schaden auf (zum Beispiel auslaufendes Dämpfer-Öl? Die Feder-Dämpfer-Einheit steht oft unter großer Beanspruchung. Eine Sichtkontrolle von Zeit zu Zeit schadet daher nicht. Ausgelaufenes Dämpfer-Öl bedeutet im Übrigen einen Totalausfall. Dann ist ein sofortiger Wechsel fällig.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stoßdämpfer wechseln Kosten

Ersatzteile
Streetstar Gasdruck ca. 0 €
Werkzeuge
Drehmomentschlüssel ca. 43 €
Knarre 1/2" ca. 60 €
Nusskasten 1/2" ca. 23 €
Verlängerung 1/2" ca. 12 €
Maulschlüssel 16mm ca. 5 €
Maulschlüssel 6mm ca. 4 €
Gekröpfter Ringschlüssel 16er ca. 7 €
Wagenheber ca. 27 €
Unterstellbock ca. 10 €
Materialien
Handschuhe ca. 8 €
Gesamtkosten ca. 199 €
Auto Kategorie

Konnten wir Dir beim Wechsel helfen?

Oh ja, megamäßig gut!
Hmm, ne nicht so!
Checkliste
für den Wechsel
  • Drehmomentschlüssel
  • Knarre 1/2"
  • Nusskasten 1/2"
  • Verlängerung 1/2"
  • Maulschlüssel 16mm
  • Maulschlüssel 6mm
  • Gekröpfter Ringschlüssel 16er
  • Wagenheber
  • Unterstellbock
  • Handschuhe