Küchenarmatur wechseln
Anleitung / Was beachten / Video

von Frank & Toni
Schwierigkeitsgrad

Es gibt wirklich praktische neue Helfer für die Küche: Wasserhähne, die einen flexiblen Schlauch zum Ausziehen haben. Dadurch lassen sich große Töpfe leichter einweichen und man kann ohne Weiteres kurz über die Spüle brausen. Doch auch, wenn Du einen herkömmlichen Wasserhahn einbauen willst, stehen wir Dir mit Rat und Tat zur Seite. Lies einfach unsere Anleitung und los gehts!

Vorbereitung

Welchen Druck sollte die neue Küchenarmatur aushalten?

Die Größen der Anschlüsse sind nicht das entscheidende Kriterium beim Kauf eines neuen Wasserhahns, denn die sind allesamt genormt. Entscheidend ist, wie warmes Wasser bereitgestellt wird. Wird das Waschbecken von einem Warmwasserspeicher oder einem Boiler gespeist, benötigst Du eine Niederdruckarmatur.

Eine Hochdruckarmatur brauchst Du, wenn es eine zentrale Warmwasserversorgung gibt oder ein Durchlauferhitzer verbaut ist.


Ersatzteile für den Wechsel
Küchenarmatur Hochdruck-Küchenarmatur
Passend für für Durchlauferhitzer und zentrale Warmwasserversorgung
91,00 €
Hochdruck-Küchenarmatur
Aktuell nur 91,00 €
Küchenarmatur Niederdruck-Küchenarmatur 35,99 €
Passend für für Warmwasserspeicher und Boiler
Niederdruck-Küchenarmatur
Aktuell nur 35,99 €
Weitere Küchenarmaturen im Angebot

Werkzeuge für den Wechsel
  • Schraubendreher
    Schraubendreher
    Schraubendreher
    zum Abschrauben des Siphons
    Empfehlung
    Schraubendreher
    Aktuell nur 4,42 €
  • Maulschlüssel
    Maulschlüssel
    Maulschlüssel
    Zum Montieren der Eckventile
    Empfehlung
    Maulschlüssel
    Aktuell nur 13,23 €
  • Säge
    Säge
    Säge
    zum Anrauen der Gewinde
    Empfehlung
    Säge
    Aktuell nur 7,29 €

Materialien für den Wechsel
  • Hanf und Fermit
    Hanf und Fermit
    Hanf und Fermit
    zum Abdichten der Eckventile
    Empfehlung
    Hanf und Fermit
    Aktuell nur 6,75 €
Anleitung

Eine Küchenarmatur mit flexiblem Schlauch einbauen

1

Wasserzufuhr stoppen

Wenn Du die Eckventile ebenfalls austauschen willst, solltest Du von vornherein den Haupthahn im Keller schließen. Überprüfe nochmal kurz, ob wirklich kein Wasser mehr nachfliest.
Lass alles Wasser abfließen, dann löst Du am besten den Siphon in der Mitte des Abflusses und an der Wand. Ein Eimer unterstellen nicht vergessen, denn im Siphon steht sicher noch etwas Wasser.

2

Frische Eckventile unter der Spüle legen

Jetzt kannst Du die alten Ventile abschrauben und die Gewinde in der Wand reinigen.
Die neuen Eckventile werden am Gewinde mit Deiner Säge angeraut, damit der Hanf, den Du danach entgegen dem Gewinde wickelst, gut hängen bleibt. Wenn der Hanf bis zum Anfang des Gewindes gewickelt worden ist, kannst Du alles mit einem Tropfen Fermit in Wickelrichtung bestreichen. Die Gewinde können jetzt an die Wand geschraubt und mit einem Maulschlüssel nachgezogen werden.

3

Zusammenbau der neuen Küchenarmatur

Nun baust Du die neue Armatur zusammen, die Schläuche gefolgt von den Gewindestäben werden an den Hahn geschraubt, eine Auflageplatte zum Schutz der Spüle darüber. Dann werden die Schläuche und alles Weitere durch die Aussparung der Spüle gesteckt. Von unten schiebst Du eine Gummierung und eine Unterlegscheibe hoch, dann wird der Hahn fest mit der Spüle verschraubt.

4

Wasseranschluss mit dem Hahn verbinden

Handelt es sich um eine Niederdruckarmatur, müssen zwei Schläuche mit dem Boiler verbunden werden (Zu- und Ablauf). Ein weiterer wird mit dem Eckventil verbunden.

Eine Hochdruckarmatur besitzt lediglich zwei Schläuche, die beide zum Eckventil oder dem Durchlauferhitzer reichen. Achte darauf, dass Du die Anschlüsse warm/kalt mit den entsprechenden Farbmarkierungen verbindest.
Danach können die Eckventile bzw. der Haupthahn im Keller wieder geöffnet werden. Viel Freude mit dem neuen Wasserhahn!

Tipps & Co.

Reinigungshack für die Küchenarmatur

Tipp

Bevor Du den neuen Hahn benutzt, kann es sinnvoll sein, einmal Wasser ohne den Perlator durchlaufen zu lassen. Dadurch werden kleine Schmutzreste ausgespült.

Einem Freund helfen?
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Küchenarmatur wechseln Kosten

SelberMacher-Kosten für den Wechsel

Ersatzteile
Hochdruck-Küchenarmatur 91,00 €
Werkzeuge
Schraubendreher 4,42 €
Maulschlüssel 13,23 €
Säge 7,29 €
Materialien
Hanf und Fermit 6,75 €
Gesamtkosten ca. 123 €
Haushalt Kategorie

Konnten wir Dir beim Wechsel der Küchenarmatur helfen?

Ja danke!0
Leider nein.1
Du möchtest uns unterstützen?
Checkliste
für den Wechsel
  • Schraubendreher
  • Maulschlüssel
  • Säge
  • Hanf und Fermit